DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Dieses Foto kommt beim Suchbegriff «Hangover». Ich liebe Stock-Fotos.
Dieses Foto kommt beim Suchbegriff «Hangover». Ich liebe Stock-Fotos.
Bild: Shutterstock

Cocktails, Kiffen und Co. – 11 Methoden, um den unweigerlichen Neujahrs-Kater zu überleben

31.12.2018, 17:12

Komm. Jetzt ist nicht der Zeitpunkt für Reue.
Ja, das war einer über den Durst gestern.
Einige über den Durst.
JA, HALT. Kann passieren.

Und was du nun brauchst, ist ein «Pick-me-up». Einen dieser Kater-Kuren, deren Wirksamkeit vermutlich weniger mit wissenschaftlich belegbaren Fakten zu tun hat als mit althergebrachten Weisheiten («Bei uns in der Familie machten das alle so – das nützt imfall!»). Hier kommen die besten Tipps von solchen, die Bescheid wissen sollten. 

DISCLAIMER:
Ja. Jaaa. Ist ja gut! Ja, auch wir wissen Bescheid: Das einzig wirklich garantierte Rezept gegen einen deftigen Kater lautet:
«Zeit und Schlaf.»
Irgendwann ist auch der übelste Kater mal vorbei, ob man nun Alka-Seltzer, Alko-hol oder Alka-garnix schlürft. 
Ob die hier aufgelisteten traditionellen Morgen-danach-Cocktails und sonstigen Kuren wirklich Kopfweh und Magenverstimmung lindern, ist – zumindest chemisch gesehen – umstritten. Unumstritten jedoch ist ihr Platz in der altehrwürdigen Kulturgeschichte des gepflegten Trinkens. Prosit Neujahr allerseits!

Methode 1 (weltweit): Bloody Mary

Bild: Shutterstock

Der Kater-Klassiker schlechthin! 

5 cl Wodka
15 cl Tomatensaft
etwas frisch gepresster Zitronensaft
1 Schuss Worcestershiresauce
1 Schuss Tabasco
Selleriesalz
frisch gemahlener Pfeffer
1 Staude Stangensellerie (zum Rühren)
Wodka, Zitronensaft, Worcestershiresauce, Tabasco, Selleriesalz, Pfeffer und Tomatensaft in einen mit Eiswürfel gefüllten Cocktail-Shaker geben und alles verrühren. Den Inhalt des Rührglases durch das Barsieb in das Longdrinkglas giessen. Mit einer Selleriestange garnieren.

Methode 2 (Anthony Bourdain): Aspirin, Cola und Kiffen

«Aspirin, eine eiskalte Coca-Cola, rauch einen Joint, iss ein scharfes Szechuan-Gericht. Funktioniert jedes Mal.»

Aww, Anthony. Wir vermissen dich.

Methode 3 (Frank Meier, Hôtel Ritz, Paris): Corpse Reviver #1

Frank Meier, Barchef des Pariser Hôtel Ritz an der Place Vendôme von 1921 bis nach dem Krieg, zeitweiliger Spion, Résistance-Agent und Erfinder eines der bekanntesten Kater-Cocktails der Welt. Er sollte es wissen, schliesslich hiess einer seiner Stammgäste Ernest Hemingway.

4 cl Cognac
2 cl Calvados
2 cl süsser Vermouth
Ein Mixglas mit Eiswürfeln füllen. Alle Zutaten zugeben. Umrühren und in ein gekühltes Cocktailglas absieben.

Es gibt übrigens noch weitere Versionen dieses Cocktails: Corpse Reviver #2, den Kentucky Corpse Reviver sowie den Savoy Corpse Reviver (alle Rezepte hier).

Methode 4 (Oliver Baroni): Himbeersorbet

Bild: AP/America's Test Kitchen
«Alka Seltzer. Viel Schlaf. Und danach ein halbes Krättli Himbeersorbet. Keine Ahnung – works for me.»

Methode 5 (Nigella Lawson): Prairie Oyster

«Meine Kater-Kur ist Prairie Oyster, die aus einem Eigelb, Tabasco und Brandy besteht. Du musst es in einem Zug trinken.»

Nicht jedermanns Sache. Aber Nigella ist schliesslich auch nicht jedermann.

etwas Olivenöl
bei Bedarf einen Schuss Brandy
1 Ei
1 Schuss Worcestershiresauce
1 Schuss Tabasco
Salz und Pfeffer
Die Innenseite eines Cocktailglases mit etwas Olivenöl «ausspülen». Danach einen Schuss Brandy hineingeben (fakultativ) und das rohe Ei, ohne dass dabei das Eigelb zerbricht (man kann auch nur das Eigelb in das Glas geben). Worcestershiresauce, Tabasco, etwas Salz und Pfeffer dazugeben. Die Augen schliessen, den Glasinhalt langsam, aber in einem einzigen Zug trinken, dabei an die guten Zeiten denken, die man gestern Nacht hatte.

Methode 6 (James Bond): Black Velvet

«Dressed crab and a pint of black velvet» ...

... gönnen sich Bond und Bill Tanner im legendären Londoner Restaurant Scott's im Roman «Diamonds Are Forever» (1956). Kater mit Stil, demnach.

18 cl Guinness oder anderes Stout-Bier
18 cl Champagner
Glas zur Hälfte mit Bier füllen und mit Champagner vorsichtig aufgiessen.

Methode 7 (Daniel Craig): Elektrolytenlösung

«Da ist dieses Ding namens Pedialyte. Man gibt es an Kinder, die dehydriert sind. Wenn du morgens aufwachst und einen von denen bereit hast und exen tust ... kannst du weiter trinken!»

Pedialyte gibt's bei uns nicht. Normolytoral oder Elotrans sind die Pendants. Ja, das sind Elektrolytenlösungen. Und ja, das funktioniert vermutlich eben wirklich. Ach, versuch's mal. 

Methode 8 (Renée Zellweger): Full English Breakfast

Bild: shutterstock
«A full English breakfast is good, or beans on toast. That kind of food does the trick for me.»

Mach's also wie Renée und bereite dir Eier und Speck mit Toast zu. Würstchen auch, falls dir danach ist. Dazu Baked Beans und für die Vitamine ein paar Tomaten und Pilze unter den Ofengrill schmeissen. 

Methode 9 (Schweiz ... und weltweit): Konterbier

Bild: shutterstock

«Ich empfehle, einen Kater mit dem richtigen Elixier zu behandeln: Coors», so Barchef Kevin Sippel vom Jockey Hollow Bar & Kitchen, Morristown, New Jersey. Er steht hier stellvertretend für so ziemlich alle, die's bereits mit Erfolg probiert haben. Tipp: Nehmt kein kompliziertes Hipster-Craft-Beer, sondern etwas Süffiges. Und eiskalt. 

Methode 10 (Argentinien): Fernet con Coca

5 cl Fernet-Branca
ca. 10 cl Coca-Cola
Ein Longdrink-Glas mit Eiswürfeln füllen und den Fernet darüber giessen. Etwas Coca-Cola dazugeben, vorsichtig rühren und einen Schluck probieren. Nochmals etwas Coca-Cola dazugeben, vorsichtig rühren und einen Schluck probieren. Und nochmals: Langsam trinken!

Methode 11 (Mexiko und Südkalifornien): Michelada

Eine Art mexikanische Bloody Mary – aber mit Bier statt Wodka. Sehr süffig. Es gibt auch eine Version ohne Tomatensaft – je nach Vorliebe.

Salz
Chilipulver
3 cl Limettensaft
6 cl Clamato Juice (oder Tomatensaft)
1 Schuss Worcestershiresauce
ein paar Schüsse Tabasco
Maggi nennen sie's in Mexiko, man kann auch etwas Soyasauce nehmen
Aromat
1 Flasche mexikanisches Bier
Salz und Chilipulver auf einem kleinen Teller verteilen. Den Rand eines Longdrink-Glases mit einem Limettenstück benetzen und auf das Chili-Salz stellen. Glas mit Eiswürfeln füllen. Clamato, Worcestershiresauce, Tabasco, Limettensaft und etwas Maggi in das Glas geben, vorsichtig mit Bier auffüllen. 
Video: watson/Oliver Baroni, Emily Engkent

Und wenn ihr euch immer noch saumies fühlt, dann hätten wir noch diesen kleinen Trost:

Diese 15 Tiere haben einen schlimmeren Kater als du

1 / 17
Diese 15 Tiere haben einen schlimmeren Kater als du
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
In diesem Sinne: Happy New Year, buon anno, Gëzuar Vitin e Ri, 新年快樂, gott nytt år, bonne année, Šťastný nový rok, gelukkig nieuwjaar, hyvää uutta vuotta, שנה טובה, ezi afọ ọhụrụ, heri ya mwaka mpya, புத்தாண்டு வாழ்த்துக்கள், Yeni Yılınız mutlu olsun, नया साल मुबारक हो, Срећна Нова година, Sretna Nova godina, สวัสดีปีใหม่, Sersala ve Mibarek be, 明けましておめでとうございます, feliz año nuevo, beatus annum novum, 새해 복 많이 받으세요 und e guets Nois zämme!
Du hast watson gern?
Sag das doch deinen Freunden!
Mit Whatsapp empfehlen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Emma Amour

Mein Fussball-Märchen mit Kathi-Kate-Cat und Pat

Shit, ist das krass! Die Schweizer Nati qualifiziert sich nicht nur für das Viertelfinale, nein, die Jungs hauen auch grad noch den Weltmeister aus dem Rennen. Was hab ich die Männer gefeiert. Auch wenn ich am Ende mit einer Frau rummachte.

Nicht nur, weil die Schweizer Nati Geschichte schrieb, geht der vergangene Montag in die Geschichte ein. Auch für mich war die Nacht nach dem Match gegen Frankreich so ereignisreich, dass ich nie, nie, nie meinen Enkel-Kartoffeln davon erzählen werde.

Aber von Anfang an. Ich gabs mir ja hart. Hab zuerst das Spiel Kroatien gegen Spanien geschaut. Und zwar beim Public Viewing. Ich war Team Kroatien. Obwohl ich diese Karo-Trikots unmöglich finde.

Aber da in dieser Gartenbeiz war ein Kroate, der es …

Artikel lesen
Link zum Artikel