Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

bild: shutterstock

Wie du dir den perfekten Sommertag vorstellst – und wie er wirklich wird



Der Juni hat ja mal richtig beschissen begonnen ... Da waren wir alle schon auf Sommer eingestellt und dann das: Temperaturen wie im grauesten gräusten grausten Herbst.

Doch unsere Gebete wurden erhört. Nicht nur, dass am 20. Juni offiziell Sommerbeginn ist, auch die Wetterprognosen versprechen Gutes. Doch gleich wie beim Monatsbeginn entsprechen unsere Erwartungen auch am schönsten Sommertag nicht immer der Realität. Hier ein paar Beispiele, wie das an einem komplett misslungenen Tag aussehen könnte:

09:00 Uhr

Die Nacht ist vorbei, der Tag kann starten. Da Wochenende ist, muss man nicht direkt aufstehen. Herrlich!

Erwartung:

Bild

bild: shutterstock

Realität:

BildBild aufdecken

bild: pinterest

09:30 Uhr

Hat man es aus dem Bett geschafft, ist es nach einer heissen Nacht (auf die Temperatur bezogen! Leute, konzentriert euch, es geht um den Sommer ...😀 ) das Beste, wenn man erst mal richtig lüftet.

Erwartung:

Bild

bild: shutterstock

Realität:

BildBild aufdecken

(Ja, ich warte noch auf meine Photoshop-Lizenz. 😁) bild: shutterstock/watson

Okay, wenn es draussen morgens um 09:30 Uhr schon 30 Grad hat, bringt lüften auch nichts. Aber Moment mal, ich habe doch noch diesen Ventilator.

Erwartung:

Bild

bild: shutterstock

Realität:

BildBild aufdecken

bild: imgur

11:00 Uhr

Da es Zuhause nicht auszuhalten ist, macht es doch Sinn, ins Schwimmbad zu gehen. 💪 Der Bus dorthin fährt schliesslich direkt vor der Haustür, also alles voll entspannt.

Erwartung:

Bild

bild: shutterstock

Realität:

BildBild aufdecken

bild: shutterstock

11:30 Uhr

Im Schwimmbad angekommen, geht es darum, sich ein gemütliches Plätzchen zu suchen. Genug Platz zum chillen ist wichtig.

Erwartung:

Bild

bild: shutterstock

Realität:

BildBild aufdecken

Bild: KEYSTONE

Das war wohl etwas übertrieben. Ganz so schlimm ist es dann auch nicht. Daher hier die wirkliche Realität:

Wirkliche Realität:

BildBild aufdecken

Bild: KEYSTONE

Und hier die wirkliche wirkliche Realität:

BildBild aufdecken

Bild: KEYSTONE/watson

(Im Ernst, was soll das mit der ganzen Musik?! Warum muss jeder seinen eigenen Lautsprecher mitnehmen und auf höchster Stufe Musik hören?!😅 Werde ich langsam alt?!)

12:00 Uhr

Endlich hat man seinen Platz gefunden und es sich bequem gemacht. Jetzt erst mal ins Badi-Resti und etwas leichtes essen gehen.

Erwartung:

Bild

bild: shutterstock

Realität:

BildBild aufdecken

bild: shutterstock

13:00 Uhr

Erwartung:

Bild

bild: shutterstock

Realität

BildBild aufdecken

Warum müssen auch alle immer um 12:00 Uhr essen gehen und gleichzeitig bestellen ... bild: shutterstock

So, zumindest der gröbste Hunger ist (irgendwann dann mal) gestillt, zurück an den Platz. Doch schon nach kurzer Zeit ist die Hitze nicht mehr zu ertragen. Gar kein Problem: ab ins Wasser und sich in aller Ruhe treiben lassen.

Erwartung:

Bild

bild: shutterstock

Realität:

BildBild aufdecken

bild: shutterstock

17:30 Uhr

Das war's mit Badi , es ist wohl Zeit um nach Hause zu gehen. Damit die Heimfahrt etwas angenehmer wird, noch schnell ein Glacé auf den Heimweg.

Erwartung:

Winnetou

bild: frisco

Realität:

BildBild aufdecken

bild: watson

18:30 Uhr

Endlich Zuhause! Jetzt gibt es wahrlich nichts Herrlicheres, als noch den Grill anzuschmeissen. Etwas Fleisch und Gemüse drauf, ein kühles Bier in der Hand – perfekt!

Erwartung:

Bild

bild: shutterstock

Realität:

BildBild aufdecken

Bild: shutterstock

22:00 Uhr

Uff ... was war das für ein anstrengender Tag. Geschafft von den ganzen Strapazen, geht es nur noch ins Bett. Schnell einschlafen, morgen wird bestimmt alles besser!

Erwartung:

Bild

bild: shutterstock

Realität:

BildBild aufdecken

bild: shutterstock

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Passend zum Sommer: Aus 10 Glaces werden 10 moderne Kunstwerke

Frau wirft Hai mit blossen Händen zurück ins Meer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0815-Schneefiguren kann jeder – staune über diese 27 Meisterwerke!

Wie viele Schneefiguren hast du in deinem Leben bereits gesehen? Bleibst du überhaupt noch deswegen stehen, um ihn dir vielleicht genauer anzusehen?

Eines können wir mit Sicherheit sagen, bei diesen Schneefiguren würdest du es bestimmt tun. Denn sie sind alles andere als 0815.

(smi)

Artikel lesen
Link zum Artikel