Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

bild: shutterstock

User Unser

Rakete, Pralinato oder Cornet – Welches sind die überschätztesten Glace?

Team watson
Team watson



Egal ob mit drei, 16, 43, 62 oder 97 Jahren: eines der Highlights bei jedem Badi-Besuch ist der Glace-Kauf. Bei der Auswahl darüber, welches DAS beste Badi-Glace ist, scheiden sich jedoch die Geister. Da gibt es die mühsamen Leute, die 30 Minuten die Glace-Karte blockieren und solche, die seit Jahren ihrem Favoriten treu bleiben.

Wir stellen uns nun also die Frage: Welches ist das überschätzteste Glace? Hier, zur Inspiration, erst mal die Antworten aus unserem Team:

Patrick Toggweiler

«Das gemeine Vanille-Cornet. Seine einzige gute Eigenschaft ist, dass es kalt ist. Sonst ist es in Etwa eine untätowierte Version eines Bachelorette-Kandidaten: langweilig, berechenbar und am Ende schnell wieder vergessen.»

Bild

BILD: FRISCO

Viktoria Weber

«Also eigentlich alle Wassereissorten. Das Konzept habe ich noch nie verstanden. Das schmeckt doch alles nach rein gar nichts! Ausser vielleicht nach ein bisschen Chemie. Also für mich muss ein ordentliches Glace irgendeinen Milcheis-Anteil haben. Und am besten noch was Keksiges. Oder was Nussiges. Oder was Schokoladiges. Und nein, dieses Mini-Schoggi-Mützchen auf der Rakete zählt NICHT!»

Bild

bild: shutterstock

Sandro Zappella

«Twister. Es steht hier stellvertretend für alle Wasserglaces, die sowas wie die verstossenen Verwandten der richtigen Glaces sind. Twister küre ich zum Sieger, weil es im Gegensatz zur Rakete oder dem Winnetou noch nicht mal den Anstand hat, eine Schoko-Kappe zu tragen.»

Bild

bild: lusso

Emily Engkent

«RAKETE! Ist einfach gefrorenes Wasser mit Zucker und Farbe! Kein Geschmack ausser süss! Wieso?WIIIIIISSSSSOOOOOOOOOOOOO? Seien wir ehrlich: Sieht auch ein bisschen phallisch aus. Übrigens, das Beste wäre Creamsicle (Vanilla umrandet von Orange), aber das habt ihr glaub nicht in der Schweiz.»

Bild

bild: frisco

Adrian Bürgler

«Völlig überbewertet ist das Erdbeer-Cornet! Nicht das Cornet per se, sondern wirklich nur jenes mit Erdbeergeschmack. Und zwar aus dem ganz einfachen Grund: Fruchtglace sind, abgesehen von wirklich leckeren Sorbets, absolut überflüssig. Wenn ich eine Frucht will, esse ich eine Frucht. Wenn ich ein Glace will, dann soll es gefälligst nach Vanille, Schokolade oder Caramel schmecken.»

Bild

bild: frisco

Marius Egger

«Ganz klar Pralinato (von seinem Hersteller auch Crèmelutscher genannt!). Ein schlechtes Schoggistengeli steckt in einem höchst mittelmässigen Schoggiglace, das von einem immerhin akzeptablen Schoggimantel umwickelt ist. Aber kauf ich mir wegen einem akzeptablen Schoggimantel ein schlechtes Schoggistengeli mit einem mittelmässigen Schoggiglace, das zusammen 95 Prozent des Glace ausmacht? Leute, ich werde euch nie begreifen.»

Bild

bild: frisco

Und nun starten wir die Diskussion in den Kommentaren. 🍦🍧🍨🥳
Sagt uns eure Meinung!

(smi)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Mehr zum Thmea Galce: Penisse und andere lustige Glaceformen aus aller Welt

Nur Grüsel schlecken an diesen Glacés

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

174 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
Bio Zitronensaft
30.07.2020 15:55registriert March 2019
Bin nur ich es, oder sind die Magnums über die Jahre immer kleiner geworden?
6838
Melden
Zum Kommentar
Schnifi
30.07.2020 15:57registriert April 2015
Ich bin für ein Glace Duell.
3896
Melden
Zum Kommentar
Pollo Loco
30.07.2020 15:49registriert January 2020
#TeamPralinato
mit Wasserglaces kann ich auch nicht viel anfangen ausser einem leichten Zitronensorbet.
24232
Melden
Zum Kommentar
174

13 Trump-Frisuren, die die 70'000 Dollar für den Coiffeur immerhin rechtfertigen würden

Gemäss einem Bericht der «New York Times», der sich auf die Steuertricks von US-Präsident Donald Trump bezieht, gab dieser zeitweise über 70'000 US-Dollar jährlich für den Coiffeur aus. Ein Blick auf das, was hätte sein können.

Ein exklusiver Bericht der New York Times enthüllt Trumps Steuertricks. Aus dem Bericht geht hervor, dass Trump zu Zeiten seiner Reality-TV-Show «The Apprentice» über 70'000 US-Dollar jährlich für den Coiffeur steuerlich abgesetzt habe. Natürlich ist dies lediglich ein kleiner, relativ nachvollziehbarer Kniff.

Dennoch wirft er ein paar Fragen auf. Denn für das, dass Trump ein Hundertfaches eines Otto Normalverbraucher für seine Haare ausgibt, sind diese, nun ja, eher weniger Stoff für die …

Artikel lesen
Link zum Artikel