Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wie du an Autofahrern erkennst, in welchem Kanton du dich befindest – 7 Beispiele

Präsentiert von

Markenlogo

Der Schweizer Kantönligeist ist Kulturgut – und dementsprechend in jeglichen Situationen spürbar. Nebst Dialekten schlägt sich die Kantonszugehörigkeit auf den Schweizer Strassen am offensichtlichsten nieder.

Die Schweiz ist klein und überschaubar, doch kaum fährst du 50 Kilometer in die Himmelsrichtung deiner Wahl, scheint die Kultur bereits eine andere zu sein – zumindest was das Fahrverhalten auf der Strasse betrifft. Und natürlich ist für uns alle klar: «Nur in ‹unserem› Kanton fährt man anständig».

Mit der Klischeekanone am Anschlag haben wir uns willkürlich sieben Kantone vorgenommen und versucht, das Latente greifbar zu machen. Findest du heraus, von welchem Kanton wir sprechen?

Wenn du dir selber Dinge sagst, wie ...

Bild

...

Bild

...

Bild

... und dich dabei innerlich so fühlst ...

BildBild aufdeckenGIF abspielen

... dann kannst du getrost davon ausgehen, dass du in jenem Kanton bist, der dieses Nummernschild hervorgebracht hat:

BildBild aufdeckenGIF abspielen

Merke: Auf der Autobahn zahm, in den Bergen Temposünden, herzlich willkommen im Kanton Graubünden! gif: watson / keystone

Gleich geht's weiter mit den Klischees, vorher ein kurzer Werbe-Hinweis:

Zahle nur, was du fährst!
autoSense lanciert zusammen mit der Autoversicherung Dextra ein neuartiges Versicherungsmodell. Bei der «Pay-per-Kilometer»-Versicherung FlexDrive werden nur die tatsächlich gefahrenen Kilometer bezahlt. Damit kann jeder Autofahrer künftig direkt Prämien einsparen beim Fahren und Nichtfahren. Das Angebot richtet sich primär an nicht so häufig fahrende Automobilisten. Vielfahrer müssen trotzdem keine Angst haben: Die jährliche Gesamtprämie ist gegen oben gedeckelt.
Mehr Infos findest du hier: autosense.ch/versicherung
abspielen
Promo Bild

Und nun zurück zur Story ...

Wenn du Situationen wie diese an Lichtsignalen beobachten kannst ...

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: watson / shutterstock

... und Dinge wie diese im Rückspiegel siehst, wenn du genau 50 km/h in einer 50er-Zone fährst ...

Bild

bild: watson / shutterstock

... dann bist du mit grosser Wahrscheinlichkeit im Kanton mit Nummernschildern wie diesem:

BildBild aufdeckenGIF abspielen

Merke: Wenn Geduld und Nachsicht sind nicht zu spüren, sicher Zürcher es sind, hinter den Autotüren. Gif: watson / keystone

Wenn du in einem Mittelklassewagen links abbiegen willst und die entgegenkommenden Autos dich (metaphorisch) so ansehen ...

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson / shutterstock / unsplash

BildBild aufdeckenGIF abspielen

Merke: Ziehen an dir vorbei nur Autos so teuer wie ein Haus, bist du in Zug, dem Kanton voll Teslas, Saus und Braus. gif: watson / keystone

Wenn du Dinge wie diese wahrnimmst ...

Bild

Bild: watson / shutterstock

... diese analysierst ...

Bild

bild: shutterstock

und Anomalien wie diese bemerkst ...

BildBild aufdecken

bild: watson / shutterstock

... dann fährst du mit hoher Wahrscheinlichkeit durch den Kanton, der hinter diesem Nummernschild steht:

BildBild aufdeckenGIF abspielen

Merke: Der Verkehr so chaotisch, dass man sich wünscht Ritalin, dann, der Fall ist klar, bist du im Tessin. Gif: watson / keystone

Wenn du an einen Kreisel heranfährst, dem einheimischen Auto im Kreisel den Vortritt lässt und bei diesem so etwas siehst ...

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson / pixabay

... dann bist du ziemlich sicher im Ursprungskanton dieses Nummernschildes:

BildBild aufdeckenGIF abspielen

Merke: Nirgends in der Schweiz fährt man im Kreisel und blinkt links, nur im Kanton Fribourg, dort denkt man: «Mais oui, das bringt's!» gif: watson / keystone

Wenn die Autofahrer, die dich umgeben, tendenziell so aussehen ...

Bild

... und diese Haltung durch regelmässig wiederkehrende Situationen wie diese erst erklärbar werden ...

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: watson / shutterstock

... dann wirst du dich wohl im Kanton mit diesem Nummernschild befinden:

BildBild aufdeckenGIF abspielen

Merke: Wenn alle vor Angst schwitzen, als wären sie ein Sauna-Aficionado, so bist du garantiert im Kanton Luzern, dem Blitzkasten-Eldorado. gif: watson / keystone

Wenn du nur einen Teil des Nummernschilds siehst, der so aussieht ...

A Jurassic license plate in Delemont, pictured on August 12, 2013, in Delemont, canton of Jura, Switzerland. (KEYSTONE/Christian Beutler)

Ein jurassisches Nummernschild in Delemont, aufgenommen am 12. August 2013 in Delemont, Kanton Jura. (KEYSTONE/Christian Beutler)

Bild: KEYSTONE

... dann sieht der Rest des Schilds mit Sicherheit (ungefähr) so aus:

BildBild aufdeckenGIF abspielen

Merke: Siehst du eine Form der Zensur, die auf dem Schweizer Wappen klafft, bist du bei den Jurassiern, den Galliern in der Eidgenossenschaft. gif: watson / keystone

Steht das Auto in der Garage, sparst du!
Die «Pay-per-Kilometer»-Versicherung FlexDrive ist die perfekte Versicherung für dich, wenn du nicht so häufig mit dem Auto unterwegs bist. Dank dem autoSense-Adapter werden deine gefahrenen Kilometer gemessen und auf Basis dieser Daten berechnet unser Partner Dextra deine anfallende Prämie. Falls du doch mal mehr fährst in einem Monat, musst du trotzdem keine Angst haben: Die jährliche Gesamtprämie ist nach oben gedeckelt. Bist Du interessiert?
Mehr unter autosense.ch/versicherung
abspielen
Promo Bild
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Von 16 bis 431 km/h: die schnellsten Autos der Welt

Was denken die Romands über uns?

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

121
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
121Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Soufaa 05.10.2019 05:41
    Highlight Highlight Was mir noch aufgefallen ist, die FL sind immer zügig auf den CH Autobahnen unterwegs. Sind für die unsere Bussen noch zu billig?
  • bruuslii 04.10.2019 10:44
    Highlight Highlight und was können alle schweizer nicht?

    richtig! einen kreisel effektiv nutzen.

    situation: leerer, übersehbarer kreisel, keine anderen autos weit und breit!
    wer hält trotzdem davor (fast) an? richtig! 90% aller schweizer.
    indiz dafür, dass man nicht genügend vorausschaut!

    apropos: 80% der autofahrer finden, dass sie überdurchschnittlich gut autofahren können.

    apropos: 20% der unfälle passieren unter alkholeinfluss. das heisst, dass 80% nüchtern passieren. also jeder verantwortungsvolle autofahrer sollte sich vorher betrinken!
  • bruuslii 04.10.2019 10:35
    Highlight Highlight in welcher statt entsprechen die ampeln meistens dem credo vorherrschenden politik?

    genau: in bern:
    "rot: nicht nur für wenige, sondern für alle!"

    übrigens sind die berner voll stolz darauf, die "rote welle" erfunden zu haben (nächste ampel 100% rot, egal, welche geschwindigkeit man fährt).
  • Ezi 03.10.2019 21:39
    Highlight Highlight Nr. 5 ist der absolute Blödsinn, ich wohne im Kanton Fribourg und hier blinkt niemand im Kreisel, weder links zum rundherumfahren noch rechts zum rausfahren. Hier wird zügig gefahren, erstaunlicherweise gibts wenig Blechschaden.
  • Lumpirr01 03.10.2019 16:05
    Highlight Highlight Und in welcher Stadt sind wir, wenn Du bei GRÜN zur Ampel kommst und 30 Meter vor der Ampel wechselt es meistens auf GELB, sodass du ohne abruptes Bremsen schlussendlich bei Rot durchfährst?

    Die Stadt heisst (umgekehrt lesen): HCIRÜZ
  • Nestroy Lodoño de Salazar y Matroño 03.10.2019 13:23
    Highlight Highlight Das ZG stimt.
  • Käsebrötchen 03.10.2019 13:03
    Highlight Highlight Dazu passend der Song "fahr e Mal!" vom Bligg
  • Ricardo Tubbs 03.10.2019 11:25
    Highlight Highlight und wenn um einen herum absolut niemand fahren kann, mit der dicken protzkarosse aufgehockt und genötigt wird, dann ist man in ZH.

    man muss ihnen aber verzeihen, sie kommen ja eher selten aus ihrer stadt und sind entsprechend vollkommen überfordert...
    • Alcaro 03.10.2019 16:55
      Highlight Highlight Seh ich anders :) nach Zürich kommen, sich nicht dem Fahrstil anpassen oder damit überfordert sein und dann über den Zürcher herziehen ;)
    • ben harper 04.10.2019 20:29
      Highlight Highlight Uiii, da hats drei spuren, ampeln, schilder und ein tram, 3 velofahrer und zwei yuppies auf dem trotti und fussgänger...pass auf den blitzer auf... falls du überfodert bist, dann bleib halt in bachwangen-rütihubelbad oder nimm das poschti.

      Wir ZH sind multitaskingfähig.

      Shitstorm in 3, 2,...
  • Nathan der Weise 03.10.2019 11:12
    Highlight Highlight Stadt-Basler auf dem Land oder Autobahn nach dem verlassen der sicheren 30er Zone... zum Verzweifeln.
    Ländschäftler in der Stadt völlig orientierungslos nach dem keine Chriesibäume mehr da sind um den Weg zu finden.
  • Janis Joplin 03.10.2019 09:54
    Highlight Highlight WO sind die Aargauer?
  • Supermonkey 03.10.2019 09:53
    Highlight Highlight Autobahn, 12 spuren auf jeder seite, es hat stau, alle fahren links, rechts ist alles leer, wir sind im welchen kanton?
    • Tobias W. 03.10.2019 10:43
      Highlight Highlight Hmmm...alle und keiner. Also 12-spurige Autobahn gibts in keinem Kanton...

      Aber vom links fahren her könnte es jeder Kanton sein, wo es eine Autobahn gibt.
    • lilie 03.10.2019 10:57
      Highlight Highlight Deutschland? 🤔🤷‍♀️
    • Sharkdiver 03.10.2019 11:22
      Highlight Highlight Ganze D-CH
    Weitere Antworten anzeigen
  • Realtalk 03.10.2019 09:41
    Highlight Highlight Nichts schlimmeres als Zürcher in Ihrer eigenen Stadt.

    1. Die grüne Ampel fünf Sekunden anschauen um sicher zugehen dass es auch wirklich grün ist.

    2. Mindestens 50 Meter im ersten Gang bei 20 Km/h rollen um dann auf dem nächsten Kilometer auf 40 Km/h zu "beschleunigen".

    3. Die 40 Km/h auf keinen Fall überschreiten, möglicherweise blitzt es ja bereits bei 45 Km/h.

    Das nennt sich dann wohl Leben am Limit.
    • Tobias W. 03.10.2019 10:49
      Highlight Highlight Ich frage mich, wo Sie diesen Mist her haben.

      Wenn Sie in Zürich An der Ampel nicht mit Vollgas starten, dann drückt sich der vor Sie, der (extra zu diesem Zweck) auf der anderen Spur eingespurt hat. Und wenn Sie nicht gleich losfahren, wird gehupt; selbst wenn Sie ein „L“ dran haben.

      Und wenn die Ampel rot wird, dann blitzt es oft den letzten, weil bei Gelb noch durchgefahren wird, so lange es geht.

      Wies aussieht waren Sie noch nie in Zürich.
    • Geysir 03.10.2019 12:31
      Highlight Highlight Nein das nennt sich leben an der limat
    • sunshineZH 03.10.2019 12:42
      Highlight Highlight Logisch wenn es in Zürich von AGs nur so wimmelt...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Lirux 03.10.2019 09:36
    Highlight Highlight Wenn man regelmässig in Zürich (Stadt) mit dem Auto fährt reagiert man halt so.

    Viel Verkehr, (sehr) kurze Grünphasen und Rot/Gelb-Licht Blitzer

    Sorry nicht böse gemeint... 🤷🏻‍♂️😅
    • Bündn0r 03.10.2019 09:52
      Highlight Highlight Bei uns das Selbe in Grau(bünden).

      Der Unterländer meint sich zwar auf enger Strasse mit 100 unterwegs, wenn der Tacho währenddessen aber nur 60 anzeigt wird er überholt.

      Sorry nicht böse gemeint... 🤷🏻‍♂️😅
    • Yummy 03.10.2019 10:59
      Highlight Highlight ...und auf der Autobahn noch möglichst viele DE, ZH und AG überholen... Weil nachher auf der kurvigen Strecke gehts nicht mehr so einfach wenn der Unterländer mit seinem 500PS X5 auf der Geraden Vollgas gibt um vor der Kurve wieder auf 20km/h abzubremsen.

      Lasst uns einfach vor, für beide Seiten stressfreier ;)
    • bruuslii 04.10.2019 10:51
      Highlight Highlight als gr ist es eine pflicht, die unterländer zu überholen! egal in welcher situation und wie schnell der fährt 😎!
      sorry, aber das liegt in den genen...
    Weitere Antworten anzeigen
  • P. Silie 03.10.2019 09:33
    Highlight Highlight Zu Bild 5 und links blinken.. mache ich selber auch! Bin nicht aus Fribourg, finde aber absolut dass es Sinn macht. Die 'Kreisel' sind teilweise so eng gelegt, dass man den rechten Blinker beim ausfahrenden Fahrzeug kaum sehen kann bzw. erst, wenn dieses den Kreisel gerade verlässt.

    Ich wäre jedoch schon mal grundsätzlich froh wenn überhaupt geblinkt würde.. hat sich ja irgendwie so etabliert, dass besonders bei gewissen Automarken der Blinker grundsätzlich nur in einer Vor- Rückwärtsbewegung als Lichthupe verwendet wird.
    • derEchteElch 03.10.2019 09:47
      Highlight Highlight Faaaaaaaaaaaalsch!

      Der Kreisverkehr ist grundsätzlich eine Einbahnstrasse mit nur Abbiegemöglichkeiten nach rechts.

      Anders erklärt;
      Wenn man den Kreisverkehr „gerade zieht“ fährst du nur auf einer geraden Strasse, mit Einmündungen von/nach rechts.

      Es gibt keinen (!!) einzigen (!!) Zweck nach links blinken zu müssen! Nein!
    • Graf Zacharias von Zitzewitz 03.10.2019 10:58
      Highlight Highlight Bitte nicht nach links blinken im Kreisel. Das verwirrt noch mehr als es gar nicht zu tun. In diesen Situationen bleibe ich erst recht stehen.
    • maylander 03.10.2019 11:12
      Highlight Highlight Weniger als die Hälfte blinkt beim verlassen des Kreisels. Es würde einiges flüssiger laufen wenn all blinken würden.

      Blinkt von mir aus auch links aber benutz bitte die Blinker.
    Weitere Antworten anzeigen
  • HugiHans 03.10.2019 09:22
    Highlight Highlight Aussagekräftig ist ja bereits das Auto selbst. Dies wäre noch ein Vorschlag für einen Folgeartikel 👍
  • Zinni 03.10.2019 09:21
    Highlight Highlight In ZH heisst es doch eher "Fahr emal, du dubel!"

    Wie schreibt man "dubel" eigentlich korrekt? Ist ja ein hartes "D".
    • Xonic 03.10.2019 10:39
      Highlight Highlight Tubbel.
    • Balikc 03.10.2019 11:39
      Highlight Highlight
      Play Icon

    • lilie 04.10.2019 00:25
      Highlight Highlight @Zinni: Tubbel schreibt man in Zürich mit zunehmender Genervtheit mit immer mehr Ts.

      In Basel hingegen sagt man Duubeli.

      Halte man davon, was man wolle. 🤷‍♀️
    Weitere Antworten anzeigen
  • so war es doch nicht gemeint 03.10.2019 08:52
    Highlight Highlight Alles Klischees.
    Oder doch ein Fünkchen Wahrheit?
  • Stirling 03.10.2019 08:51
    Highlight Highlight In letzter Zeit begegne ich Automobilisten(meistens vor mir), die so sozial sind, dass sie sich sogar über die Vortrittsregeln hinwegsetzen, indem sie auf der Hauptstrasse!! ihre fahrt verlangsamen oder sogar anhalten, hinter sich eine Kolonne (ich und andere verwirrte) bilden, und jemanden in die Hauptstrasse hineinwinken, damit er nicht so lange warten muss.
    Eine Hauptstrasse hat immer Vortritt, einfach fahren! Alle anderen aus den mündenden Seitenstrassen sollen selber schauen.
    • AdiB 03.10.2019 09:09
      Highlight Highlight Und wenn du dann mal von einer nebenstrasse kommen würdest und alle auf der hauptstrasse so wie du drauf wären, würde es dich nicht stören eine ewigkeit zu warten um rauszu fahren?
    • Roman h 03.10.2019 09:10
      Highlight Highlight Ich gehöre auch zu diesen Autofahrer die auf der Hauptstrasse oder auch im Kreisel ab und zu auf meinen vortritt verzichte.
      Denn
      Hinter mir eine Kolonne (der andere kommt nicht rein wenn man ihm nicht den vortritt schenkt) und vor mir eine Kolonne (ich kann sowieso nicht schneller fahren).
      Für mich ist es kein grosser Zeitverlust, der andere ist dankbar und man selber währe auch dankbar.
      Ich sehe denn Nachteil jetzt nicht.
      Bei Stau oder sonst viel Verkehr wo man keine 50 fahren kann, sollte man sich etwas an den Reissverschluss halten
    • Michaka 03.10.2019 13:49
      Highlight Highlight Gell Stirling, zuvorkommendes Verhalten, Freundlichkeit und Rücksichtnahme haben weder Verkehr noch Gesellschaft jemals angenehmer für alle Teilnehmende gemacht, nicht?

      /Ironie
    Weitere Antworten anzeigen
  • Frost 03.10.2019 08:21
    Highlight Highlight Im Kreisel links blinken ist für mich in gewissen Situationen eine Frage des Anstandes wenn ich die dritte oder vierte Ausfahrt nehme, ausserdem fährt dir so nur selten jemand vor die Nase weil er falsch spekuliert wo du hin willst.
    • Zinni 03.10.2019 09:17
      Highlight Highlight Falsch spekulieren? Wenn man den rechten blinker korrekt benutz, wie man es gelernt hat, muss man nie spekulieren. Man blinkt erst, wenn man den kreisel verlässt.
    • aglio e olio 03.10.2019 09:24
      Highlight Highlight Breaking News: Das Verlassen des Kreisverkehrs ist mittels Rechtsblinkung bekanntzugeben.
      😉
    • Frost 03.10.2019 10:11
      Highlight Highlight Es gibt leider zu viele Autofahrer welche im Kreisverkehr zu spät oder gar nicht rechts blinken beim Verlassen, deshalb gibt es dann auch solche die auf gut Glück mal reinfahren, wahrscheinlich sind es sogar ein und dieselben.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Zeit_Genosse 03.10.2019 08:07
    Highlight Highlight Egal welcher Kanton draufsteht, besonders in Zürich Stadt fährt man bei den (intelligenten) Ampeln sofort los, hält dabei kurze Abstände, weil wenn zu lange Abstände, die Sensorschleifen im Boden der Strasse melden „kein Auto“ und die Ampel springt sofort wieder auf Rot und gibt die Fahrt dort frei wo die Sensoren anschlagen. Flüssigerer Verkehr ist möglich, schont Nerven und ist gut für die Umwelt.
  • Ze Dude 03.10.2019 07:34
    Highlight Highlight Hach ja... Luzern.. gestern erst wieder bösartig und hinterrücks geblitzt worden.. 😊 Am Mittag, wegen 1 Km/h.
    • Ueli_DeSchwert 03.10.2019 09:32
      Highlight Highlight Also demfall wegen 5 km/h zu schnell und dadurch 1km/h über der Toleranz? :) Oder war's auf einer Autobahn? ;)
  • Lukaz84 03.10.2019 07:13
    Highlight Highlight Das mit dem Kreisel-Links-Blinken kommt aus Frankreich, dort lernt man das so in der Fahrschule.

    Auch sind es die Franzosen, die auf der Autobahn beim Überholen den Blinker einschalten, und erst wieder ausschalten wenn sie wieder auf die Normalspur zurückschwenken. Und das kann dauern :D
    • DieserNicknamewirdschonverwendet 03.10.2019 08:59
      Highlight Highlight Danke für die Info :)
      Und ich dachte immer, die wollen so signalisieren, dass der vorne schneller fahren soll oder die Spur wechseln soll. Ich dachte immer links blinken auf der Überholspur signalisiert, dass der vordere einen vorlassen soll...
      Das ständige Blinken kann echt nerven
  • Pat the Rat, einfach nur Pat the Rat 03.10.2019 07:13
    Highlight Highlight Die Beschreibung der Bündner passt auch haargenau zu den Oberwallisern (deutschsprachiger Teil)...
    • Albi Gabriel 03.10.2019 11:49
      Highlight Highlight Die Vorfahren vieler deutschsprachiger Bündner (ausser den Fastunterländern in Chur und Umgebung) kamen ja auch vor ein paar Jahrhunderten als Wirtschaftsflüchtlinge aus dem Oberwallis. Einige liefen sogar zu weit und sind jetzt Österreicher und Deutsche...
    • bruuslii 04.10.2019 10:30
      Highlight Highlight Nur bei den bündner stehts schon in der Abkürzung: GR = Gebirgs Rowdy
      - lieber staibock, als kai bock 🤘
    • Albi Gabriel 04.10.2019 11:10
      Highlight Highlight @Bruusli: Nein, GR steht für Genialer Rennfahrer! ;-)
    Weitere Antworten anzeigen
  • N. Y. P. 03.10.2019 07:11
    Highlight Highlight AG fehlt !

    Will in der City (dänk Züri) ein Berner, Walliser, Luzerner oder suscht öppis vor einem ZH (bin auch einer und stolz darauf) einspuren, so lässt der ZH sofort genügend Abstand (mind. 20 m), damit der Auswärtige bequem einspuren kann. Auch schon hat man einen kleinen Schwatz gehalten, sich gegenseitig bedankt und ist dann weitergefahren. Einfach schön halt.

    Item.

    Aber will ein AG vor einem ZH einspuren, prinzipiell unmöglich, da ZH* zum Vordermann nur 7 cm Abstand lässt.

    Woran liegt das eigentlich ? An den weissen Socken ? Oder wie oder was.

    *auch ich
    • Matrixx 03.10.2019 08:47
      Highlight Highlight Und will ein ZH vor einem AG einspuren, sinds ebenfalls nur wenige cm, und zwar so wenig, dass bei modernen Autos automatisch die Notbremse aktiviert wird, um einen Crash zu verhindern.
    • N. Y. P. 03.10.2019 08:56
      Highlight Highlight Du meinst,
      der ZH bringt es meistens hin, sich in eine 2 cm - Lücke vor einem AG zu quetschen ?

      Dann müssen die AG halt mal die weissen Socken nach oben ziehen und den pösen Zürchern zeigen, wo der Aargauer den Moscht holt.

      Oder um 03.00 Uhr nach Zürich fahren. Freie Strassen um diese Uhrzeit !

      ;-)
    • N. Y. P. 03.10.2019 19:47
      Highlight Highlight @Balois

      Also, jetzt muss ich dich akut loben. Du hast einen Zusammenhang zwischen meinem obigen und diesem Kommentar hergestellt !

      Ich würde dir, auch wenn du Aargauer bist, ebenfalls akut die Haare kämmen und über meine Gefühle reden.
  • Watcher 03.10.2019 07:01
    Highlight Highlight Ich glaube das hat mit der Zeit zu tun, vor 20 Jahren konnten die Autofahrer noch fahren, heute fährt jeder zweite zu langsam.
    • Merida 03.10.2019 08:45
      Highlight Highlight Das hat mit den neuen Tachos zu tun. Die sind mit wesentlich grösserer Marge eingestellt als früher...
    • Ueli_DeSchwert 03.10.2019 09:34
      Highlight Highlight "Zu langsam" gibt es aber rechtlich im schweizer Strassenverkehr nicht ;)
  • Hier Name einfügen 03.10.2019 07:01
    Highlight Highlight Im Kreisel links blinken sehe ich auch ab und zu im TG. Gott allein weiss wieso man so etwas macht?
    • Milhouse 03.10.2019 08:16
      Highlight Highlight Würden alle rechts blinken, wenn sie den Kreisel verlassen wollen, wäre links blinken sinnlos. So aber zeigt man, dass man wirklich im Kreisel bleiben will. Wie oft halte ich an für einen der zu faul ist, beim Ausfahren zu blinken!
    • Caturix⸮ 03.10.2019 08:47
      Highlight Highlight Also wenn ich die1. und die 2. Ausfahrt neheme blinke ich nur zum herausfahren rechts. Links blinke ich wenn ich die 3. + neheme oder im Kreis herum fahre. Sollte eigentlich auch jeder machen so weiss man was der andere eingentlich da im Kreis veranstaltet. Gut auf dem Auto steht FR ;)
    • G. Samsa 03.10.2019 09:05
      Highlight Highlight Die gehen mir auch so richtig auf den Senkel!
      Man wartet weil der Penner im Kreisel Vorfahrt hat und kurz vorher verlässt er ohne zu blinken den Kreisverkehr und man hat für nichts gewartet.
    Weitere Antworten anzeigen
  • gi_ann 03.10.2019 06:48
    Highlight Highlight Haha, ja in Luzern fahre ich immer etwas unter der vorgegebenen Tempolimite.
    Es hat wirklich viele Blitzer 😅 und man wenn damals mit dem blauen L in dieser Stadt geblitzt wird ⚡️⚡️⚡️ und dein Vater dann von rechts ins Ohr brüllt - #traumaforever
    • f.light 03.10.2019 07:35
      Highlight Highlight Ahhhh! Wieso fährst Du unter der Vorgegebenen Tempolimite?! Es blitzt dich nur wenn Du zu schnell fährst, nicht wenn Du so schnell fährst wie angegeben... Ausserdem gibt‘s da noch eine Toleranz und Tachoabweichung. So um die 10% schneller als das Limit geht schon ohne geblitzt zu werden.
    • Alpoli 03.10.2019 08:27
      Highlight Highlight @f.light nicht in Luzern. Die blitzen gefühlt vorsorglich schon mal bei 5km/h unter dem vorgegebenen Wert. Könnte ja sein, dass sie einen vergessen.🤣
    • Drunken Master 03.10.2019 09:09
      Highlight Highlight Jaja, die haben wir gern. Die die zur Sicherheit immer etwa langsamer fahren als erlaubt ist 🤨
  • Fish'n'chips 03.10.2019 06:47
    Highlight Highlight Gut getroffen! :-) und die Ostschweizer?
  • Hardy18 03.10.2019 06:39
    Highlight Highlight Und die TG? Die werden nicht geblitzt, die fahren so langsam, sie werden gemalt.
    • felixJongleur 03.10.2019 06:56
      Highlight Highlight Fahr Du mal schneller mit dem Traktor vor Dir! Dafür überholen sie wie die Henker.
    • Las Palmas 03.10.2019 07:09
      Highlight Highlight TG= Kreisel um Kreisel um Kreisel
    • mostindianer 03.10.2019 08:18
      Highlight Highlight @Hardy18: Hahahahaha! Nein.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Frau Langstrumpf 03.10.2019 06:34
    Highlight Highlight Mehr davon😂😂 Aargau fehlt zum Beispiel noch, und wenn man über die Autofahrstile der einzelnen Kantone redet dann gehöhrt Aargau definitiv dazu oder die (zu) gechilleten Berner😇😂😂
    • AngelitosHE 03.10.2019 07:29
      Highlight Highlight Wenn dir jemand mit 140 auf der Autobahn aufsitzt, dann bist du im Aargau.

    • Merida 03.10.2019 08:49
      Highlight Highlight Nur sind es meist nicht die Aargauer die aufsitzen, sondern die ZH. AI, BL, BS und SO die den schönen Kanton so schnell wie möglich hinter sich lassen wollen.
    • dave1771 03.10.2019 09:18
      Highlight Highlight Berner fahren nicht so gechillt...
    Weitere Antworten anzeigen

Corona-Verharmloser, das ist für euch: 13 eurer Behauptungen im Faktencheck

Am Samstag marschieren in Zürich die Corona-Rebellen auf. In der Hoffnung, einige von ihnen lesen watson, haben wir 13 falsche Aussagen rund um Covid-19 im Faktencheck demontiert.

Es ist eines der beliebtesten Argumente von Covid-19-Verharmlosern: Sie sagen, das Coronavirus sei nicht gefährlicher als eine Grippe und die Massnahmen zur Eindämmung der Pandemie deswegen übertrieben. Doch diese Aussage ist falsch. Gemeinsam haben Sars-CoV-2 und die saisonalen Grippeviren, dass sie beide Atemwegserkrankungen auslösen und schnell von Person zu Person übertragbar sind. Abgesehen davon sind sie sehr verschieden.

Ein wichtiger Unterschied ist die Inkubationszeit. Sie liegt bei der …

Artikel lesen
Link zum Artikel