DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

19 Schweizer Automarken, von denen du wohl nie gehört hast



Ich musste staunen, als ich kürzlich eines Abends an dem hier vorbeispazierte:

Enzmann Schweizer Automarke sportwagen VW retro

Bild: obi/watson

An der Forchstrasse in Zürich stand da nonchalant ein mir völlig unbekanntes Auto parkiert. Vom Styling und von der Ausstattung her tippte ich auf späte Fünfzigerjahre bis Mitte Sechzigerjahre. Aufgrund der Heckmotor-Auslegung tippte ich zudem auf VW-Chassis und/oder Porsche-Technik. Okay. Doch die Marke?

Enzmann Schweizer Automarke sportwagen VW retro

Bild: obi/watson

Enzmann? Nie gehört. Ein paar Gehminuten und eine Wikipedia-Recherche später stellten sich einige meiner Vermutungen als richtig heraus: Von 1956 bis 1968 gebaut, Monoblock-Karosserie aus glasfaserverstärktem Kunststoff auf einem VW-Chassis verschraubt. Herkunftsland: Schweiz.

Doch, doch: Die Schweiz hatte – und hat – eine Automobilindustrie. Zumindest wenn wir mal eine sehr lose Definition von ‹Industrie› zulassen. Klar, etliche Schweizer Automarken bauten, ähnlich wie Enzmann, ihre Chassis und Motoren nicht selbst, sondern verbauten Bestehendes von grösseren Herstellern. Doch seit mehr als 120 Jahren entsteht hierzulande automobile Innovation.

120 Jahre. Oh ja. Denkt manch' einer beim Thema «Schweizer Automarken» vielleicht gerne an sowas hier ...

piech mark zero ev auto schweiz https://www.piech.com/wp-content/uploads/2019/08/brand_values01-uai-1440x1673.jpg

Bild: piech

... (das ist ein Promofoto vom neuen EV-Superding Piëch Mark Zero), sieht die statistische Erfolgsrealität der Schweizer Autoindustrie eher so aus:

Denn in den Kinderjahren des Automobils Ende des 19. Jahrhunderts bis Mitte der Zwanzigerjahre gaben die Schweizer Hersteller so richtig Gas (öh ... obwohl der oben gezeigte Tribelhorn aus Feldbach ZH aus dem Jahr 1918 bereits ein Elektroauto war). Popp, Henriod, Excelsior, Pic-Pic – etliche Marken entstanden zwischen Genf und St.Gallen. Rennen wurden gefahren, Rekorde gebrochen, Taxiflotten beliefert. Lassen wir also 19 Schweizer Automarken, von 1896 bis heute, Revue passieren!

Dies ist eine willkürliche Auswahl mit keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Wikipedia etwa listet 71 ehemalige und bestehende Schweizer Automarken auf.

Ajax

Albar

Belcar

Belcar (brütsch mopetta) schweizer automarke  https://de.wikipedia.org/wiki/Belcar#/media/Datei:Belcar,_GIMS_2018,_Le_Grand-Saconnex_(1X7A1398).jpg

Bild: wikicommons

Berna

Diavolino

Dufaux

Egg & Egli

Enzmann

Enzmann Schweizer Automarke sportwagen VW retro

Bild: obi/watson

Felber

felber excellence schweizer automarke pontiac firebird auto retro v8

Bild: shutterstock

Martini

MBM

Minelli

Monteverdi

Orca

Piëch

Ranger

Rinspeed

rinspeed squba auto u-boot lotus elise  https://www.rinspeed.com/en/sQuba_30_concept-car.html

Bild: rinspeed

Sbarro

Turicum

Auto #unfucked

Klappscheinwerfer, Handschaltung und Co. – 12 Sachen, die wir an neuen Autos vermissen

Link zum Artikel

Rosso Corsa oder Viper Green – welche Autofarbe hätten Sie denn gern?

Link zum Artikel

Europäische Autos mit US-Power – ein exklusiver Club

Link zum Artikel

James May: «Ehrlich gesagt bin ich ordentlich angep*sst, Elon Musk!»

Link zum Artikel

SHUT UP & TAKE MY MONEY – das ist der coolste E-Pickup der Welt

Link zum Artikel

Hyundai hat mir nichts dir nichts das vielleicht coolste E-Auto gebaut

Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film – die Tricky-Ausgabe!

Link zum Artikel

Klischeehafte Berichte, sexistische Idioten und kistenweise Bier – watsons erster Autotest

Link zum Artikel

Dieser absolute HELD hat einen lebensgrossen Lego-Gokart mit E-Antrieb gebaut

Link zum Artikel

Okay, US-Trucks, jetzt ist aber langsam gut, oder?

Link zum Artikel

Design-Fail bei BMW, Alfa und Co. – wohin mit dem Nummernschild?

Link zum Artikel

Wie das Auto eines Hollywood-Stars von Luzern via USA und Südafrika zurück in die Schweiz kam

Link zum Artikel

Welches Auto wäre bei dir ein Date-Killer? Also bei mir wär's ...

Link zum Artikel

Truck. Yeah.

Link zum Artikel

Wenn Retro-Style schon wieder retro ist

Link zum Artikel

6 unglaubliche Rennfahrerinnen der Auto-Geschichte, die du kennen solltest

Link zum Artikel

Zum Tod von Robert Opron – 8 geniale Auto-Designs des Styling-Genies

Link zum Artikel

Das vielleicht unpraktischste Auto der Welt ... und ich will SO SEHR eins!

Link zum Artikel

Selbstfahrendes Taxi verzweifelt an Verkehrskegel und flüchtet vor Pannenfahrzeug

Link zum Artikel

Ich fuhr eine Woche lang Offroader und war wider Erwarten total begeistert

Link zum Artikel

Die unglaubliche wahre Geschichte hinter «Le Mans 66»

Link zum Artikel

Diesmal etwas schwieriger: Hier kommt das allseits beliebte watson-Filmauto-Quiz, Teil II!

Link zum Artikel

OMG! «Knight Rider» wird neu verfilmt! Und welches Auto soll der neue K.I.T.T. sein?

Link zum Artikel

Was wurde eigentlich aus nationalen Rennfarben? Und welche Farbe hatten Schweizer Autos?

Link zum Artikel

19 Schweizer Automarken, von denen du wohl nie gehört hast

Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

24 Stunden Vollgas: Krasse Bilder aus 96 Jahren Le Mans

1 / 57
24 Stunden Vollgas: Krasse Bilder aus 96 Jahren Le Mans
quelle: carstyling.ru / carstyling.ru
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Sich selber ein Elektroauto bauen?

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Liveticker

Luzerner Kapellbrücke bleibt gesperrt: Hat ihr das Hochwasser zugesetzt?

Bereits im Juni war es ausserordentlich nass in der Schweiz. Deshalb war die Hochwasserlage an vielen Flüssen und Seen hierzulande bereits angespannt. Nun drohen die Gewässer wegen der massiven Niederschläge diese Woche über ihre Ufer zu treten.

In der Nacht auf Dienstag gab es zudem massive Gewitter und Stürme. In Luzern wurde eine maximale Böhenspitze von 135 Kilometern pro Stunde gemessen. Schutz & Rettung Zürich fuhr hunderte Einsätze und verzeichnete innert einer Stunde über 1000 Anrufe.

Artikel lesen
Link zum Artikel