Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nie mehr schlafen. Heute mit 23 Bildern aus dem Gruselkabinett der Natur

«Geh raus in die Natur, dort ist's schön», haben sie gesagt. «Alles ist da so friedlich», haben sie gesagt. Jein, würde ich da sagen. Spätestens nach diesen Bildern werden die Zweifel über den Frieden in der Natur kommen.



Es beginnt harmlos – so wie es sich gehört. Darum ein gemächliches Tier, das vermutlich eher selten Hauptdarsteller in deinen Albträumen ist: die Schildkröte.

Als i-Tüpfelchen sogar eine süsse, verschlafene Schnappschildkröte:

Animiertes GIF GIF abspielen

gof: reddit

Auch ein harmloses Geschöpf dieser Erde ist der Seestern, der sich bereits in der Doku-Serie «Spongebob Schwammkopf» als umgänglicher Zeitgenosse zeigt.

Und davon ernähren sie sich:

Animiertes GIF GIF abspielen

Es handelt sich dabei um einen Zeitraffer von Seesternen, die sich an einem Seehund-Kadaver laben. gif: youtube

Echsen zählen dagegen vermeintlich schon eher zu den Tierarten, die potenzielles Unbehagen bei Menschen (solange keine Echsenmenschen) auslösen.

Dies liegt womöglich an diesem Verteidigungsmechanismus:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Ein weiterer Aussenseiter auf der Liste potenzieller Lieblingstiere ist die Motte.

Obwohl sie eigentlich mit erstaunlichen Fähigkeiten ausgestattet wäre:

Animiertes GIF GIF abspielen

Bei dieser mit Haaren versehenen Ausstülpung handelt es sich um ein sogenanntes Corema. Es wird durch Luftdruck aktiviert und dient dazu, Pheromone auszustossen, um so paarungswillige Weibchen anzulocken. gif: imgur

Auch immer gerne gesehen sind Krabben, insbesondere dann, wenn sie lange Beine haben.

Und ihren Panzer abwerfen:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Generell lässt sich festhalten, dass Zikaden zu selten eine Plattform gewährt wird. Darum ist jetzt der Zeitpunkt, die Schönheit einer sich häutenden Zikade einer breiteren Öffentlichkeit vor Augen zu führen.

Bitteschön:

Bild

Bild: imgur

Tiere, die herzig sind, aber eine dunkle Seiten haben? Klar, Delfine. Aber die sind bei Weitem nicht alleine in der Kategorie «sweet'n'sadistic». Neuestes Mitglied: die Schnee-Eule.

Das Nest dieser Eule sieht in guten Jahren zum Beispiel so aus:

Bild

Jap. Es handelt sich um ein Nest aus getöteten Lemmingen. Nicht unbedingt, um sie alle zu essen, sondern einfach so. Weil sie vorhanden waren. Bild: reddit

Langsam kommen die Klassiker unter den Tier-Creeps zutage. Was da an vorderster Front nicht fehlen darf, sind natürlich Schlangen. Sie haben zwar keine Arme, lassen sich dadurch aber nicht davon abhalten, beim Jagen kreative Strategien an den Tag zu legen.

Was dann durchaus auch mal so aussieht:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Schlangen haben aber auch natürliche Feinde, wie beispielsweise ... kleine Spinnen?! Echt jetzt?

Jawohl!

Bild

Gemäss dieser Rotrückenspinne gehören Braunschlangen zweifelsohne auf den Speiseplan. Bild: reddit

Und Kinder, bitte merkt euch: Wenn ihr eine Schlange köpft ...

... rennt einfach so schnell wie möglich weg.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: imgur

Lieber wieder zurück zu guten Tieren. In meinem Kopf so: Nagetiere! Eichhörnchen! Unschuld!

Auch du, Eichhörnchen?

Animiertes GIF GIF abspielen

Gif: imgur

Da man sich nicht mal mehr auf die herzallerliebsten Nager verlassen kann, scheinen auch Amphibien ihre Hemmungen fallen zu lassen. An vorderster Front dabei ist der Frosch.

Schau:

Animiertes GIF GIF abspielen

Gif: reddit

Bestimmt hast du dich auch schon mal gefragt, wie es aussieht, wenn ein Seeigel isst. Das natürlich völlig zu Recht!

So, jetzt weisst du's:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: reddit

Nicht fehlen darf in dieser Aufzählung natürlich die Kategorie «Dumm gelaufen».

Heute präsentiert von zwei Fischen:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: reddit

Apropos Fische: Story-Time.

Cymothoa exigua. So heisst die parasitäre Assel, die sich stinkfrech in den Mäulern von Schnappern einnistet, wo sie dann die Zungenarterie der Fische befällt und sich von diesem Blut ernährt. Nach und nach stirbt die Zunge aufgrund von Blutarmut ab und der Parasit ersetzt die Zunge 1:1 in ihrer Funktion, während sie sich weiter vom Wirt ernährt.

So sieht es dann aus, wenn man die Assel vom Fisch entfernt:

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: youtube

Und hier nochmals: links mit Parasit, rechts ohne.

Bild

Bild: youtube

Dieser fies-parasitäre Charakter gewisser Organismen ist durchaus etwas, das als Konstante in der Tierwelt bezeichnet werden könnte. Das weiss insbesondere die Rossameise. Denn wenn es dumm läuft, wird diese von der Pilzart Ophiocordyceps unilateralis befallen, die dann volle Kontrolle über das Gehirn und das Handeln des Wirts hat.

Was dann so aussehen kann:

Bild

Bild: reddit

Der mögliche weitere Verlauf des Befalls: Der Pilz «steuert» die Ameise auf die Baumwipfel, wo sie von Vögeln gefressen wird. Diese tragen die Pilzsporen dann im Magen weiter, ehe sie diese per Kot ausscheiden. Und zack, ein neues Insekt kann befallen werden. Copypaste bis in alle Ewigkeit.

Nicht weniger heimtückisch ist Shopes Kaninchenpapillomvirus, das zu hornartigen Tumorbildungen zum Beispiel bei Kaninchen führen kann.

Ungefähr so:

Bild

bild: reddit

Dennoch ist in diesem Fall selten die Krebserkrankung selber schuld am Tod der Tiere, sondern die Tatsache, dass Kaninchen durch die Hornbildungen nicht mehr an die Nahrung kommen und verhungern. Böse Natur.

Was? Ihr wollt wissen, wie ein Mikroskop-Foto eines Bandwurms aussieht?

Okayokay, na dann:

Bild

Übrigens: Die «Augen» sind Saugnäpfe, die «Zähne» sind Widerhaken. Nur, damit das gesagt ist. Bild: reddit

Immerhin sind wir mehrheitlich vor den gefährlichsten Tieren dieser Erde gut geschützt. Zum Beispiel in Hinblick auf Krokodile.

Safety first!

Animiertes GIF GIF abspielen

Gif: reddit

Keine Bange. Selbst wenn die Krokodile ausbrechen können, so besteht immer noch die Hoffnung, dass sie von einer Olivpython in Schach gehalten werden.

Bild

Hier ist das Opfer ein Australien-Krokodil. Bild: reddit

Was ist eigentlich mit Seelen, die sich bei einer allfälligen Reinkarnation nicht zwischen dem Leben als Krokodil und dem Leben als Fisch entscheiden können? Ahja, klar, die werden bekanntlich zum äusserst sympathischen Alligatorhecht.

Na sieh mal einer an!

Bild

Keine Angst, sie können nur bis zu 100 Jahre alt werden. Bild: reddit

Immerhin lässt uns die Vegetation nicht im Stich. Sie ist der sichere Hafen, der uns Zuflucht und Schutz bietet.

Und die verschwindet ja nicht einfach so. Oder?

Animiertes GIF GIF abspielen

Gif: reddit

Bonus-Win

Bei all dem negativen Zerfleischen und Zermartern darf natürlich nicht vergessen werden, dass das alles (aus rein menschlicher Sicht) auch im Namen des Guten passiert. Ein kleiner Shoutout an diese weissen Blutkörperchen, die einen Parasiten zerstören.

Animiertes GIF GIF abspielen

Gif: reddit

Ebenfalls wie in der freien Wildbahn: watson kommentiert Hasskommentare

Video: watson/Emily Engkent

21 verlassene Orte, die von der Natur aufgefressen werden

Mehr Science Porn (Wissenschaftspornografie)

Jep, das ist ein Foto eines einzelnen Atoms. Es ist Zeit für geilen Science Porn!

Link zum Artikel

19 Bilder und GIFs mit geilem Science Porn für Natur-Fetischisten

Link zum Artikel

Science Porn! 21 Bilder, die beweisen, dass Wissenschaft auch ein bisschen geil macht

Link zum Artikel

Jetzt geht's an die Eier! 19 Bilder & GIFs für geilen Science Porn

Link zum Artikel

Das ist der Querschnitt einer Nabelschnur – und 17 weitere Bilder zum Staunen

Link zum Artikel

17 GIFs & Bilder mit geilem Science Porn für den spitzen Wissenschaftler in dir

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

24 Bilder, die beweisen, dass Mutter Natur eine brutale Domina ist

Die Natur wäre so wunderschön, wenn der Mensch nicht wäre. «We're the virus» und so. Stimmt – wenn «wunderschön» auch Brutalität und Albträume umfasst.

Dass nicht alles nur immer rosa, bunt und trallalla in der Natur ist, wissen alle, die schon mal draussen waren eine Natur-Doku gesehen haben. Die explizite Suche nach weiteren augenscheinlichen Abstrusitäten bestätigt diese Wahrnehmung. In beinahe unangenehmem Ausmass. Darum ist diese «Stay at home»-Sache vielleicht gar nicht mal so schlimm. Viel «Spass».

Hammerhaie sind an sich bereits eher eigentümliche Tiere. Und werden erwartungsgemäss nicht weniger sonderbar, wenn man ihre Röntgenbilder …

Artikel lesen
Link zum Artikel