DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der September ist der BESTE Monat des Jahres – glaubst du nicht? Hier 9 Gründe

Im modernen Fachjargon würde man wohl sagen: Der September ist «der Shit».



Die Zeit der Liebe

Der Frühling? Pah, Zeit des Heuschnupfens vielleicht. Im September ist es noch warm genug, um seinen Körper zu präsentieren – und wer will schon im kalten Winter alleine unter der Bettdecke frieren.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Das Wetter

Niemand will grüne Weihnachten. Ausser vielleicht ein paar 420-Anhänger. Sprich, warmer Winter = doof. Aber im September dürfen es ruhig höhere Temperaturen sein und die Leute freuen sich richtig darüber, dass der Herbst noch nicht richtig da ist.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Das Ende der Sommerpause

Deine Lieblings-TV-Sendungen kehren aus der Sommerpause zurück und niemand beschwert sich, wenn du am Abend vor dem Fernseher sitzt – es ist schliesslich schon praktisch Herbst.

Katze schaut TV

bild: imgur

Das Essen

Fertig mit Tomatensalat und Gemüseauflauf, endlich wieder richtiges Essen auf dem Tisch! Rotkraut, Marroni, Spätzli und Wild. Mmmh. Hier>> ein paar Rezeptvorschläge.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Das Studium

Natürlich könntest du jetzt – zu Beginn des Semesters –gleich anfangen zu lernen und damit viel Stress vermeiden. Aber was soll's, die Prüfungen sind noch in weiter Ferne. Der September ist die Zeit des Zurücklehnens und Geniessens.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Die Mode

Nicht so wenig wie im Hochsommer und nicht so grau wie im Winter. Je näher der Herbst kommt, desto stylischer wird die Kleidung.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Die Bäume

Die Blätter beginnen sich zu verfärben, aber bleiben trotzdem noch mehrheitlich am Baum. Eine wahre Augenweide. Höhö, Weide.

Wooooaaah!

Animiertes GIF GIF abspielen

Im Oktober oder November würdest du an dieser Stelle frösteln. gif: giphy

Die Badis

Ja, die Badis sind noch offen! Baden, Grillieren, alles noch möglich. Sogar mehr denn je, denn jetzt wollen alle nochmal ultimativ Sommer, bevor es endgültig zu kalt wird.

Zuhinterst kommt der Oktober.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

Das Bier

Der Hopfen ist reif, nie ist das Bier frischer! Deshalb finden auch all die guten Bierfeste im September statt, eine wahre Freude.

Bild

bild: imgur

Du willst das Ende des Sommers geniessen, hast aber keinen Grill? Mit einem dieser 15 Lifehacks gibt's trotzdem eine geile Grillparty

Weil er noch nicht zu Ende ist: Mehr Sommer-Geschichten

Ups! Diese Bräunungs-Fails solltest du diesen Sommer besser vermeiden

Link zum Artikel

Schönes Wetter draussen und du musst arbeiten? Diese Pool-Fails zeigen dir, dass du jetzt gar nicht in die Badi WILLST

Link zum Artikel

Fies! Wie Kinder-Pools in der Werbung aussehen vs. die bittere Realität

Link zum Artikel

Die aktuellsten Meldungen aus dem Sommerloch: Rabeneltern lassen Baby alleine (um Pokémon Go zu spielen)

Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Gratistests für die ganze Schweiz

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Interview

Was ein Statistik-Professor über lügnerische Zahlen und falsche Ängste zu sagen hat

Walter Krämer erzählt, wie mit fragwürdigen Studien Panik gemacht wird, während wir uns eigentlich vor ganz anderen Dingen fürchten sollten.

Herr Krämer, Sie sind Professor für Wirtschafts- und Sozialstatistik und entlarven als solcher gern zwielichtige Datenanalysen. Haben Sie derzeit eine Lieblingsstatistik? Walter Krämer: Ja. Das ist die Tabelle der Fussball-Bundesliga. Ich wohne direkt neben dem BVB-Stadion und bin seit mehr als einem Dutzend Jahren BVB-Aktionär.

Sie haben die Deutschen mal als «Volk von Innummeraten» (Zahlen-Analphabeten) bezeichnet und ihre bedauerliche Schwäche Goethe, dem dichtenden …

Artikel lesen
Link zum Artikel