Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Nickname

Bild: watson

User Unser

Egal, wie peinlich: Welches war dein allererster Nickname im Netz?

Team watson
Team watson



Namen definieren uns, geben uns eine Identität. Umso wichtiger ist es daher für viele, welchen Usernamen sie sich im Internet geben. So etwas will gut durchdacht sein, denn ein Username sagt so viel mehr über uns aus, als wir womöglich realisieren.

Gehen wir also zurück, in ein Internetzeitalter, in dem das Netz von Foren, dubiosen Chatrooms und Netlog beherrscht wurde. Eine Zeit, in der man keine Usernamen hatte, sondern Nicknames. Und natürlich müssen wir da fragen:

Welches war dein allererster Nickname?

Um dir ein bisschen Mut zu machen, legt unsere Redaktion vor und offenbart dir ihre ersten (peinlichen) Nicknames.

Carmen Betschart

Bild

Bild: watson

«Die Einwohner von unserem Dorf nannte man ‹Schrauben›, weil durchgedrehte Menschen. Unsere Guggenmusik hiess ‹Schruubegugger›. Nun ja, ich bemerkte erst später, dass ‹screw› auch noch für was ganz anderes gebraucht wird. Tja, dumm gelaufen.»

Jeremy Payne

Bild

Bild: watson

«PoKéMoN Master. Es war auch 1998. ¯\_(ツ)_/¯»

Andrea Küng

Bild

Bild: watson

«Weil ein ‹q› als ‹g› damals einfach viel cooler war und ich einen mega fancy und ‹lustigen› Namen wollte. Das ‹x3›, weil ein Herz damals einfach in den Nicknamen gehörte.»

Jara Helmi

Bild

Bild: watson

«Inspiriert vom Namen meines damaligen Lieblingspferds Plume. Für alle ‹Rösseler›, die es interessiert: Es war ein mega süsses Freiberger Pferd. Es gibt leider kein Foto – man erinnere sich: Damals hatte ich noch kein Smartphone!»

Sandro Zappella

Bild

Bild: watson

«Warum ist ja wohl offensichtlich.»

Jodok Meier

Bild

Bild: watson

«Tief inspiriert von Vanilla Ice und seinem Magnum Opus kam dieser denkwürdige Nickname zustande. In Anlehnung an die Tiefgründigkeit dieser Affiche sei hier noch angemerkt: ‹Cool› war der Name ja im wahrsten Sinne des Wortes.» *Micdrop*

Ralph Steiner

Bild

Bild: watson

«Auch heute aus lauter Faulheit teils noch in Verwendung, abgeleitet von meinem Nachnamen. Hat irgendein Kollege damals vorgeschlagen, 2005, völlig dämlich. Aber wenn ich ‹ice_ice_baby› lese, bin ich irgendwie trotzdem beruhigt, dass ich auf der Bescheuertheitsstufe höchstens auf Platz zwei lande. 😉»

Madeleine Sigrist

Bild

Bild: watson

«Ich habe nicht wirklich geskatet. Aber ‹AvrilLavigneKlon88› wäre schliesslich auch nicht besser gewesen.»

Pascal Scherrer

Bild

«Nein, das ist nicht die italienische Mehrzahl von Land. Mit 13 Jahren haben mich einfach alle ‹Päsi› genannt. Damals konnte man aber noch keine Umlaute verwenden, also wurde aus ‹Päsi› ‹Paesi›. Und das Zero kommt daher, weil ich damals süchtig nach dem Game-Boy-Advance-Spiel ‹F-Zero› war.»

Ralf Meile

Bild

Bild: watson

«Der Name des bulligen Sion-Stürmers Ahmed Ouattara von der Elfenbeinküste, der mir mächtig imponiert hat. Der Nickname hatte den unschlagbaren Vorteil, dass er wirklich immer und überall noch frei war.»

Viktoria Weber

Bild

Bild: watson

«Ich tummelte mich mit diesem Namen im Brigitte-Young-Miss-Chat. Dort hat man erst mit allen Leuten gleichzeitig gechattet und konnte sich dann mit einzelnen Leuten in Privat-Chats zurückziehen. So rückblickend betrachtet erscheint mir das irgendwie total creepy, aber tatsächlich habe ich dadurch eine echte Freundschaft gewonnen (Hallo, Gerrit!).»

Yannik Tschan

Bild

Bild: watson

«Ich brauchte den Nickname für einen Chat, ich bin männlich und ich habe Jahrgang 93. Läck, ich war so unglaublich kreativ!»

Oliver Baroni

Bild

Bild: watson

«I play the slap bass. Und damals war ‹happy slapping› ein Ding.»

Daniel Schurter

Bild

Bild: watson

«Haha, ihr Schlingel wollt doch nur phishen?! :))»

So, jetzt bist du dran!

Verrate uns deinen ersten Nickname (an den du dich erinnerst) und wie er zustande gekommen ist.

PS: Zu peinlich gibt es nicht!

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Lieblingsserien der watsons und der User

watson kommentiert Hasskommentare

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

193 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
wololowarlord
30.01.2020 11:32registriert April 2015
nicht mein erster, aber da ich ihn immer noch nutzen muss (weil nicht änderbar) und ziemlich peinlich ist:
doktor_fozegloz
mein teenager-ich fand das ziemlich lustig und genial... haha irgendwie find ichs immer noch lustig
🙃
2436
Melden
Zum Kommentar
Asmodeus
30.01.2020 09:46registriert December 2014
Ooooh graben wir ganz ganz ganz ganz ganz ganz ganz ganz ganz ganz ganz ganz ganz ganz ganz tief in meiner Zeit der Schande und wühlen nach Dingen die ich erfolgreich verdrängt hatte.
Der typische Teenager der sich im echten Leben nicht einmal getraut hat ein Mädchen anzuschauen, geschweige denn zu flirten.
Der Name blieb dank den Chats nur wenige Wochen/Monate.. aber ich muss mich trotzdem meiner Schande stellen.
Obwohl... muss ich das wirklich?
Ich meine...
Eigentlich geht das wirklich niemanden etwas an.
Also echt..
Ich meine ja nur...
Na gut..
Shyswissguy
26029
Melden
Zum Kommentar
time_saver
30.01.2020 10:44registriert March 2015
sag mal, kennt ihr diese xXx und _ in den Nicknamen nicht mehr?
ich hiess xXx_schmetterling_xXx, schmetterling war immer vergeben, daher einfach so viele Xe vor- und nachher hinzufügen, bis der Name verfügbar war.
870
Melden
Zum Kommentar
193

«Kompletter Blödsinn» – so demontiert ein Biophysiker ein Video eines deutschen Arztes

Ein Video eines deutschen Arztes, der die Corona-Krise für reine Panikmache hält, findet auf den sozialen Medien grosse Beachtung. Richard Neher, Biophysiker am Biozentrum der Universität Basel, demontiert die Aussagen des vermeintlichen Experten und entlarvt seine Aussagen als das, was sie sind: «Kompletter Blödsinn.»

Es geht ein Gespenst um in den sozialen Medien. Das Gespenst heisst Wolfgang Wodarg. Er ist Protagonist verschiedener Videos, die derzeit auf WhatsApp, Facebook und Twitter verbreitet werden. Mit ernstem Blick hinter runden Brillengläsern schaut Wodarg in die Kamera und verkündet die Wahrheit. Vermeintlich.

Die wenige Minuten langen Filme heissen «Stoppt die Corona-Panik» oder «Krieg gegen die Bürger». Darin erklärt Wodarg, warum die Corona-Krise reine Panikmache sei. Solche Viren habe es …

Artikel lesen
Link zum Artikel