DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nach der Kandidatur von Van Praag

Balotelli-Agent Raiola kandidiert nicht für das Amt des FIFA-Präsidenten



Bild

Mino Raiola ist unter anderem Spieleragent von Mario Balotelli und Zlatan Ibrahimovic. bild: ilcatenaccio.es

Nach der angekündigten Kandidatur seines Landsmanns Michael van Praag gibt der holländische Spielerberater Mino Raiola seine Überlegungen von einer eigenen Bewerbung für das Amt des FIFA-Präsidenten auf.

«Mit van Praag haben wir jemanden mit einem besseren Netzwerk, mehr Geduld und mehr Geschicklichkeit», sagte Raiola heute Dienstag. «Da mache ich gerne Platz für ihn.» Der Spieleragent von Zlatan Ibrahimovic und Mario Balotelli hatte sich zuletzt selbst ins Spiel gebracht und dabei Kritik an der Amtsführung von Präsident Joseph Blatter geübt. (si/dpa/cma)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Interview

Corona, Herz-Probleme, Infantino – Tochter erzählt, worunter Sepp Blatter leidet

Seit Dezember liegt Sepp Blatter im Spital. Im Gespräch appelliert Corinne Blatter an die Fifa, ihren Vater endlich in Ruhe zu lassen.

Ihr Vater Sepp Blatter liegt seit Dezember im Spital. Vor zwei Wochen sagten Sie, sein Zustand sei ernst, aber nicht lebensbedrohlich. Geht es ihm jetzt besser?Corinne Blatter: Er macht täglich Fortschritte – kleine, aber kontinuierliche. Diese Woche konnte er die Intensivstation verlassen. Das war auch psychologisch ein ganz wichtiges Zeichen. Die Ärzte sind zufrieden mit seinem Zustand. Aber der Weg zurück ist noch weit.

Freunde von ihm berichten, er sei auch noch an Corona erkrankt und es gebe …

Artikel lesen
Link zum Artikel