Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Verletzung aus EM-Quali

Rückschlag für Peter Jehle: Der Vaduz-Goalie fällt mehrere Monate aus



Peter Jehle of Liechtenstein is pictured during the UEFA Euro 2016 first qualifiying round soccer match between Liechtenstein and Montenegro in Vaduz, Liechtenstein, October 9, 2014. (KEYSTONE/Gian Ehrenzeller)

Peter Jehle liess 18 Schüsse in 11 Saisonspielen passieren, ehe ihn die Verletzungshexe erwischte. Bild: KEYSTONE

Der Super-League-Neuling FC Vaduz muss einen unvorhergesehenen Rückschlag hinnehmen. Peter Jehle, der 32-jährige Torhüter, zieht sich eine gravierende Verletzung zu. Während des EM-Qualifikationsspiels zwischen Liechtenstein und Montenegro (0:0) erlitt Jehle einen Bizepssehnenriss, wie Untersuchungen ergeben haben.

Jehle soll nächste Woche operiert werden. Danach wird der ehemalige Goalie des FC Luzern und der Grasshoppers voraussichtlich mehrere Monate ausfallen. Ersatztorhüter der Vaduzer ist der 24-jährige Oliver Klaus, der der Nachwuchsausbildung des FC Basel entstammt. (si)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

St.Gallen gibt erstmals Punkte ab – Lausanne trotzt Sion in Unterzahl ein Remis ab

Nach der 4. Runde ist in der Super League kein Team mehr ohne Punktverlust. Leader St. Gallen kam nach drei Siegen in Folge in Luzern trotz zweimaliger Führung nur zu einem 2:2.

Als sich das 2:2 abzeichnete, spielten sich in der 90. Minute im St. Galler Strafraum unglaubliche Szenen ab. Zigi wehrte innerhalb wenige Sekunden auf der Torlinie mit Armen und Beinen und Reflexen drei Schüsse ab, von denen jeder hätte ein Tor bedeuten können. Es war der Schlusspunkt einer vor allem in der zweiten Hälfte spektakulären Partie.

Luzerns Schlüsselspieler Pascal Schürpf, der früh verletzt ausgewechselt werden musste, vergab in der 2. Minute die Luzerner Führung, und nur drei …

Artikel lesen
Link zum Artikel