DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Kosovo coach Bernard Challandes reacts after his team scored during the Euro 2020 group A qualifying soccer match between England and Kosovo at St Mary's Stadium in Southampton, England, Tuesday, Sept. 10, 2019 . (AP Photo/Matt Dunham)

Bernard Challandes: 68 Jahre und kein bisschen müde. Bild: AP

Challandes und der Reporter drehen bei Kosovos 3:5 in England im roten Bereich



Im 15. Spiel als Nationaltrainer von Kosovo hat Bernard Challandes den Platz erstmals als Verlierer verlassen müssen. In Southampton verlor sein Team gegen England in einem spektakulären Spiel mit 3:5.

Challandes war schon vor der Partie in den Fokus gerückt, weil er an einer Medienkonferenz einen Vulkanausbruch imitierte. Der Westschweizer sprach über die Taktik und kündigte ein «crazy pressing» an.

Doch die Warnung kam bei den Engländern offenbar nicht an – nach nur 34 Sekunden schoss Valon Berisha das 1:0 für den krassen Aussenseiter. Ein Ereignis, das bei Reporter Andin Lokaj so klingt wie der entscheidende Treffer im WM-Final:

abspielen

Die Reaktion auf Berishas Führung für den Kosovo. Video: streamable

Doch England reagierte und als BVB-Star Jadon Sancho kurz vor dem Pausenpfiff mit einer Doublette auf 5:1 erhöhte, war das Spiel vorentschieden. Weil Bernard Challandes bei einem der beiden Treffer eine nicht geahndete Offsideposition sah, tobte er beim Gang in die Kabine. Er schimpfte lautstark – bis er eine Kamera entdeckte und sanft lächelte. Zu viel für die Moderations-Crew des englischen Senders ITV, das die Szene laut lachend kommentierte. Selbst das knurrige Raubein Roy Keane konnte sich ein leichtes Schmunzeln nicht verkneifen:

abspielen

Challandes wird von der Kamera besänftigt. Video: streamable

England bleibt damit zur Halbzeit der EM-Qualifikation voll auf Kurs: Es hat alle vier Spiele gewonnen und weist die eindrückliche Torbilanz von 19:4 auf. Der Kampf um den zweiten Startplatz an der EM 2020 ist ein Zweikampf zwischen der Tschechischen Republik und Kosovo. Das möglicherweise entscheidende Direktduell steigt Mitte November in Tschechien. (ram)

EM-Qualifikation, Gruppe A:

Bild

tabelle: srf

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die 50 besten Spieler bei FIFA 20

1 / 52
Die 50 besten Spieler bei FIFA 20
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Die Limmat in Zürich ist grasgrün – was dahinter steckt

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Unvergessen

Christian Gross motiviert Hakaaaan bis in die Zehenspitzen und wir dürfen zuschauen

9. Mai 2002: Das Schweizer Fernsehen strahlt einen Dok-Film über den FC Basel aus, der auf dem Weg zum ersten Meistertitel der Neuzeit ist. In Erinnerung bleibt besonders eine Pausenansprache von Trainer Christian Gross.

Acht Meistertitel in Folge zwischen 2010 und 2017 – bis YB zu seinem Höhenflug ansetzte, war der FC Basel das Mass aller Dinge im Schweizer Klubfussball. Dabei liegen die Zeiten, als Rot-Blau selber zu den Habenichtsen gehörte, noch gar nicht weit zurück.

Erst 2002 holt der FCB den ersten Titel der Neuzeit und aus dieser Zeit stammt auch ein köstliches Video. Es zeigt die Halbzeit-Ansprache von Trainer Christian Gross im Rückspiel des UI-Cup-Finals bei Aston Villa im August 2001, die bei seinem …

Artikel lesen
Link zum Artikel