DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa06644070 Real Madrid's Cristiano Ronaldo (C) scores the 2-0 goal during the UEFA Champions League quarter final first leg soccer match between Juventus FC vs Real Madrid CF at Allianz stadium in Turin, Italy, 03 April 2018.  EPA/ANDREA DI MARCO

Nicht mehr dabei: Cristiano Ronaldo und sein Fallrückzieher fürs Geschichtsbuch. Bild: EPA/ANSA

Heute die Achtelfinals! Welches Tor küren die watson-User zum schönsten der Geschichte*?



96 Tore standen zur Auswahl – nun ist diese auf 16 geschrumpft. Die erste K.-o.-Runde hatte es in sich. Als grösste Überraschung muss das Ausscheiden von Cristiano Ronaldos Fallrückzieher gegen Juventus Turin gewertet werden, George Weah ist mit seinem Solo gegen Hellas Verona ausgeschieden und zwei Duelle waren ein Krimi. Tony Yeboah hatte am Ende nur 11 Stimmen mehr als Ronaldinho und Pajtim Kasami zog gegen Eric Cantona wegen 19 Stimmen den Kürzeren. Rund 3500 watson-User hatten sich beteiligt.

Mittels Zufalls-Generator wurden nun die Achtelfinals ausgelost. Und es war schon vor der Auslosung klar, dass es da zu einigen Hammer-Duellen kommen wird. Das sind sie:

1. Achtelfinal

Roberto Carlos

abspielen

Für Real Madrid gegen Teneriffa. Video: YouTube/RayperEnglish

Der Brasilianer ist der einzige Spieler, von dem immer noch zwei Tore in der Auswahl sind. Gegen Teneriffa wird Reals Aussenverteidiger steil geschickt. Roberto Carlos erläuft sich den Ball kurz vor der Grundlinie, von wo aus er ihn aufs Tor drischt. Der Ball senkt sich nach einer unwirklichen Flugkurve ins Netz.

Marco van Basten

abspielen

Für die Niederlande gegen die Sowjetunion. Video: YouTube/Le 10 Sport

Ähnliche Szene von der anderen Seite. Im EM-Final 1988 erzielt Marco van Basten das 2:0 mit dem berühmtesten Treffer seiner Karriere. «Ich merkte, dass ich nicht mehr so viel Energie hatte, deshalb beschloss ich, direkt abzuziehen. Ich dachte mir, schiess doch einfach mal und schau, was passiert», schildert er. Nun – es passierte etwas!

Wer kommt in die Viertelfinals?
Roberto Carlos57%
Marco van Basten42%

2. Achtelfinal

Olivier Giroud

abspielen

Für Arsenal gegen Crystal Palace. Video: streamja

Dem französischen Weltmeister gelingt ein akrobatisches Tor, das man so wahrscheinlich nie mehr sehen wird in einem Fussballspiel. «Mit dem Tor hat er Fussball zur Kunst gemacht. Kunst wegen der Überraschung, der Schönheit der Bewegung», schwärmt Arsenal-Trainer Arsène Wenger.

Jack Wilshere

abspielen

Für Arsenal gegen Norwich City. Video: YouTube/JuriJuri

Girouds Konkurrent kommt aus den eigenen Reihen. Jack Wilshere schliesst eine Ballstafette nach zwei Doppelpässen ab – ein Tor, wie aus einem Guss, One-Touch-Football in Perfektion. «Das war Tiki-Taka in Reinkultur, mir kam es fast vor wie auf der Playstation. Ein unglaubliches Tor!», sagt Mesut Özil.

Wer kommt in die Viertelfinals?
Olivier Giroud56%
Jack Wilshere43%

3. Achtelfinal

Lionel Messi

abspielen

Für Barcelona gegen Getafe. Video: streamja

Das Frühwerk des Meisters – Messi ist erst 19 Jahre alt – wird von den Barcelona-Fans zum schönsten Tor der Klubgeschichte gewählt. Messi trumpft dort nicht nur mit diesem Solo gross, dank zwei anderer Treffer belegt der «Zauberfloh» die Ränge 1, 2 und 3.

Roberto Carlos

abspielen

Für Brasilien gegen Frankreich. Video: YouTube/KonanTheBarbarian

Nach einem riesigen Anlauf donnert der brasilianische Aussenverteidiger den Freistoss aus 35 Metern ins Tor von Fabien Barthez. Der Ball legt dabei eine faszinierende Flugkurve zurück – Barthez staunt genauso wie der Rest der Welt. «Ich kann das Tor nicht erklären. Wie kann irgendjemand erklären, wie sich der Ball verhält?», fragt Roberto Carlos. «Das ist einfach Schicksal.»

Wer kommt in die Viertelfinals?
Lionel Messi40%
Roberto Carlos59%

4. Achtelfinal

Emre Can

abspielen

Für Liverpool gegen Watford. Video: YouTube/S.A.10

«Er ist ein guter Junge und ein klasse Spieler, er hat sich diesen Traumtreffer verdient», lobt Jürgen Klopp den deutschen Mittelfeldspieler nach dem spektakulären Scherenschlag. Dabei geht Emre Can angeschlagen ins Spiel, wegen Wadenproblemen hätten sie lange über einen Einsatz diskutiert, verrät Liverpools Trainer hinterher. Und haut einen «Klopp Spezial» raus: «Wenn er solche Tore schiesst, macht es umso mehr Sinn, ihn auch mal angeschlagen zu bringen.»

Thierry Henry

abspielen

Für Arsenal gegen Manchester United. Video: YouTube/Football Highlights

«Henry und Arsenal, das klang nach Traum­paar, nach schönen Kin­dern, Vor­zeige-Sex und ganz viel Lebens­qua­lität», blickte das Magazin «11 Freunde» einst auf die Zeit des Franzosen bei den «Gunners» zurück. «Und wenn Thierry Henry mal wieder ein Traumtor schoss, schliefen Mil­lionen von Fuss­ball­fans abends erschöpft und glück­lich ein. Sie hatten ja mal wieder was gesehen, was es so noch nie gegeben hatte.» Sein Volley gegen Manchester United war für das Magazin Henrys Meisterstück.

Wer kommt in die Viertelfinals?
Emre Can39%
Thierry Henry60%

5. Achtelfinal

Dennis Bergkamp

abspielen

Für Arsenal gegen Newcastle United. Video: YouTube/Newgodofwar

«Es hat vielleicht etwas sonderbar ausgesehen, aber das war für mich die einzige Option», schildert Bergkamp den einzigartigen Treffer. «Die Aktion war von A bis Z zentimetergenau. Es hätte auch schiefgehen können, aber es ging perfekt auf.» Oh ja! Dem Holländer gelingt ein Tor für die Ewigkeit.

James Rodriguez

abspielen

Für Kolumbien gegen Uruguay. Video: YouTube/Luis J. Gutierrez

Die Bühne könnte nicht grösser sein. Kolumbiens Jungstar schiesst 2014 im WM-Achtelfinal gegen Uruguay beide Tore zum Weiterkommen. Für sein zweites erhält er den Puskas-Preis der FIFA: Rodriguez steht 20 Meter vor dem Tor mit dem Rücken zu diesem, nimmt den Ball mit der Brust an, dreht sich und zieht volley ab – via Lattenunterkante geht der Schuss rein.

Wer kommt in die Viertelfinals?
Dennis Bergkamp60%
James Rodriguez39%

6. Achtelfinal

Eric Cantona

abspielen

Für Manchester United gegen Sunderland. Video: YouTube/Atef Baklouti

Wieso bloss dieser Torjubel? «Vor dem Spiel wollte ich dem gegnerischen Goalie die Hand geben, er ist auch Franzose. Aber er wollte nicht», verrät Cantona. «Vielleicht habe ich das Tor deshalb so erzielt, für einen Goalie ist das die grösste Erniedrigung, und so zu jubeln ebenso. Er ist wütend und du bleibst einfach stehen.»

Zlatan Ibrahimovic

abspielen

Für Schweden gegen England. Video: YouTube/Goal

Man kann gefahrlos behaupten, Zlatan Ibrahimovic sei in Sachen Extravaganz Eric Cantonas Nachfolger auf dem Platz. Der Schwede schiesst in einem Testspiel England ab, als er alle vier Tore zum 4:2-Sieg erzielt. Das letzte ist ein Sahnestück. «Als der lange Ball kam, sah ich den Torhüter rauskommen», erzählt Ibrahimovic. «Ich dachte mir: ‹Soll ich ins Duell gehen oder soll ich warten, dass er den Ball klärt?› Als er den Ball wegköpfte, wusste ich, dass ich treffe oder es zumindest versuchen würde.»

Wer kommt in die Viertelfinals?
Eric Cantona26%
Zlatan Ibrahimovic73%

7. Achtelfinal

Steven Gerrard

abspielen

Für Liverpool gegen Middlesbrough. Video: YouTube/Chris080595

120 Tore schiesst Gerrard in über 500 Pflichtspielen für Liverpool. Gegen Middlesbrough trifft er mittels Dropkick aus rund 30 Metern ins Lattenkreuz vor dem Kop, der berühmten Tribüne des Anfield-Stadions. Boro-Coach Steve McClaren spricht nach dem 1:1 davon, dass es ein Wundertor gebraucht habe, um seine Mannschaft zu stoppen.

Tony Yeboah

abspielen

Für Leeds United gegen Wimbledon. Video: YouTube/Melb Reviews

Mit Eintracht Frankfurt wird der Ghanaer zwei Mal Bundesliga-Torschützenkönig und beinahe Meister, die Fans («Die Zeugen Yeboahs») liegen ihm zu Füssen. Doch der Stürmer wechselt in die Premier League, wird auch dort Publikumsliebling und erzielt weiter Tore am Fliessband. Über ihn sagte Ghanas Nationaltrainer Otto Pfister, weil es immer wieder Diskussionen über das wahre Geburtsjahr gab, den legendären Spruch: «Da hilft nur eins: Bein aufsägen und Jahresringe zählen.»

Wer kommt in die Viertelfinals?
Steven Gerrard63%
Tony Yeboah36%

8. Achtelfinal

Rivaldo

abspielen

Für Barcelona gegen Valencia. Video: YouTube/thriller1985

Alles oder nichts. Die Saison 2000/01 dauert noch zwei Minuten, bleibt es beim 2:2, dann ist Valencia auf Kosten des FC Barcelona in der Champions League. Da lupft Frank de Boer den Ball zur Strafraumgrenze, wo Rivaldo steht. Der Brasilianer hat schon die ersten beiden Barça-Tore erzielt und nun legt er sich den Ball, mit dem Rücken zum Tor stehend, mit der Brust zurück. Er setzt zum Fallrückzieher an, trifft den Ball perfekt und erzielt das 3:2 in letzter Minute. Fast zwei Jahrzehnte später sagt der Brasilianer, es komme ihm immer noch vor, als sei das Spiel eben erst gewesen. «Diesen Tag werde ich mein Leben lang nicht vergessen», betont der Weltmeister von 2002.

Xherdan Shaqiri

abspielen

Für die Schweiz gegen Polen. Video: streamja

Alles eine Frage des Instinkts, meint der Torschütze zu seinem Treffer an der EM 2016: «Ich sah einfach, wie der Ball perfekt in der Luft liegt. Ich habe nur auf den Ball geschaut. Dann, als ich auf dem Boden gelandet bin, sah ich das Netz zappeln. Ich glaube schon, dass so ein Tor nicht von alleine kommt.»

Wer kommt in die Viertelfinals?
Rivaldo35%
Xherdan Shaqiri64%

Bonus

Einige User kritisierten, dass zu wenig Tore von Frauen zur Auswahl standen. Für euch und alle anderen das Top-Ten-Video der FIFA von der Frauen-WM 2019:

(Leider lässt die FIFA kein Einbetten dieser Videos zu. Deshalb draufklicken und nochmals auf den Link klicken, der dann zum Vorschein kommt.)

Noch mehr Bonus, weil du es bist! Die zehn schönsten Treffer der Fussball-WM 2018:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

23 verrückt-kreative Wege, wie sich Leute vor Corona zu schützen versuchen

1 / 25
23 verrückt-kreative Wege, wie sich Leute vor Corona zu schützen versuchen
quelle: reddit
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So heitern diese Briten ihre Nachbarskinder im Corona-Lockdown auf

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wie sich Querdenker an der Fussball-EM (vermutlich) verhalten werden

Dass es trotz Corona letztlich doch noch zur Austragung der Fussball-EM 2020 kommt, ist natürlich erfreulich. Dass aber auch ein Typ Mensch dabei sein wird, den wir erst seit dieser Pandemie wahrgenommen haben, hingegen weniger.

Eigentlich hätte die Fussball-Europameisterschaft vor einem Jahr beginnen sollen. Dann kam das Coronavirus und der Rest dürfte uns allen ja bestens präsent sein. Dieses Jahr wird die Fussball-EM nun nachgeholt und somit kehrt (zumindest für Sportfans) ein Stück Normalität zurück in unser Leben.

Die Ausgangslage an der EM ist für viele Teams ähnlich wie vor Jahresfrist. Für die Fans hingegen nicht wirklich. Denn neben all den anderen, bereits gängigen Fan-Typen – von den Besserwissenden …

Artikel lesen
Link zum Artikel