DE | FR
Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Goran Djuricin Trainer vom Grasshopper Club Zuerich im ersten Training waehrend der Corona-Pandemie auf dem GC Campus in Niederhasli, aufgenommen am Montag, 11. Mai 2020. (KEYSTONE/Ennio Leanza)

Goran Djuricin am Montag, als GC den Trainingsbetrieb wieder aufnahm. Bild: KEYSTONE

Der Daumen der Chinesen ging runter – GC trennt sich von Trainer Djuricin



Die Tage von Goran Djuricin als Cheftrainer von GC sind gezählt. Der Rekordmeister trennt sich von ihm. Die sportliche Leitung habe sich entschieden, Djuricins Ende Mai auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern, teilt der Zürcher Grasshopper Club mit. Der Österreicher verlasse den Klub deshalb per sofort.

Djuricins Amtszeit in Niederhasli war damit sehr kurz. Er übernahm das Team im Februar und stand für zwei Partien an der Seitenlinie, ehe die Meisterschaft wegen des Coronavirus ausgesetzt wurde. Zunächst verlor GC unter Djuricin, der schon bei Rapid Wien unter dem mittlerweile entlassenen Sportchef Fredy Bickel gearbeitet hatte, zuhause 0:1 gegen Kriens. Der Niederlage liessen die Hoppers einen 3:0-Sieg in Schaffhausen folgen.

Für Djuricin übernimmt der bisherige Assistenztrainer Zoltan Kadar. Er soll GC zurück in die Super League führen, sofern die Saison fortgesetzt wird. Darüber will die Swiss Football League am 29. Mai entscheiden.

GC Interimscoach Zoltan Kadar verfolgt eine Uebung, anlaesslich des Trainings des Grasshopper Club Zuerich, am Freitag, 9. Januar 2015, in Niederhasli. (KEYSTONE/Steffen Schmidt)

Zoltan Kadar hat neu das Sagen. Bild: KEYSTONE

Der 27-fache Schweizer Meister gehört seit rund einem Monat Investoren aus Hongkong. Im Zuge des Besitzerwechsels wurde auch die sportliche Führung ausgetauscht. In der Challenge League liegt GC nach 23 von 36 Runden auf Rang 3, punktgleich mit dem zweitplatzierten Vaduz. Der Rückstand auf Leader Lausanne-Sport beträgt 15 Punkte. (ram)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Von Hitzfeld bis Kadar – alle GC-Trainer seit 1988

World of Watson: Wenn Eltern mit ihren Kindern ehrlich wären

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Hier spricht der Chef – der neue GC-Präsident über sein «Tschii Sii»

Seit bald einem halben Jahr gehört GC Investoren aus China. Doch weder in Zürich noch in Niederhasli waren Besitzerin Jenny Wang und Präsident Sky Sun seither zu sehen, unter anderem wegen Problemen im Zusammenhang mit Corona-Restriktionen. Nun hat der Grasshopper Club eine Videobotschaft von Sun veröffentlicht. In dieser spricht er über seine Arbeit für den Klub, er ruft zu einem «Ja» bei der Stadionabstimmung auf und betont, dass er GC zurück an die Spitze des Schweizer Fussballs führen will.

Abgesehen …

Artikel lesen
Link zum Artikel