DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

DFB-Pokal ist, wenn Dortmunds Millionäre in Sachsen über eine Baustelle zum Platz spazieren müssen



Reus, Gündogan, Hummels, Aubameyang – Borussia Dortmund läuft beim 2:0 über den Drittligisten Chemnitzer FC in der ersten Runde des DFB-Pokals mit all seinen Stars und Roman Bürki im Tor auf. Vor dem Anpfiff darf die millionenschwere Truppe im tiefen Sachsen eine ganz neue Erfahrung machen: Der Weg zum Platz führt über die Stadion-Baustelle. (dux)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Entscheidende Tage – Natitrainer Petkovic wird an der Leistung gegen die Türkei gemessen

Es sind schwierige Zeiten für Nationaltrainer Vladimir Petkovic – die Tage der Entscheidung nahen.

Es sind entscheidende, ja sogar schicksalhafte Tage im Ausland. Für das Gesamtprojekt Schweizer Nationalteam. Für seine Spieler und ihr angezähltes Selbstverständnis, weil Anspruch und Wirklichkeit bisher so jämmerlich weit auseinanderliegen. Für Trainer Vladimir Petkovic und die Bewertung seines Schaffens, weil gerade die EM dafür der richtige Ort ist.

Zweimal hat der «Mister» sein Team an Grossanlässen bislang in die Achtelfinals gecoacht. Aber für ein Arbeitszeugnis – auch nur als …

Artikel lesen
Link zum Artikel