DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa05597359 A Thai mourner holds a portrait of late Thai King Bhumibol Adulyadej as she takes part in a mass royal anthem singing to honor the late Thai King Bhumibol Adulyadej at Sanam Luang (Royal Field) opposite the Grand Palace in Bangkok, Thailand, 22 October 2016. Tens of thousands of mourners gathered to sing the Royal Anthem, and event that was filmed for screening on television and at cinemas. The event was organized by MC Chatrichalerm Yukol, who is a national artist and filmmaker. King Bhumibol, the world's longest reigning monarch, died at the age of 88 in Siriraj Hospital in Bangkok on 13 October 2016.  EPA/NARONG SANGNAK

Thailand weint um den vor einem Jahr verstorbenen König Bhumibol.   Bild: EPA/EPA

Die wohl prunkvollste Beerdigung ever hat gerade begonnen – und ganz Thailand weint



In Bangkok hat am Donnerstag die zentrale Trauerfeier für Thailands verstorbenen König Bhumibol begonnen.

Mehr als 100'000 Menschen säumen den Weg der Prozession, mit der die symbolische Urne des Monarchen vom Grossen Palast, der ehemaligen Königsresidenz, zum Ort der Feuerbestattung gebracht wird. Der Leichnam soll dann am Abend verbrannt werden.

Die Zeremonie im Live-Stream.

Zu der prunkvollen Zeremonie sind auch Staatsgäste aus aller Welt nach Bangkok gekommen. So wird Deutschland von Ex-Bundespräsident Christian Wulff vertreten. Die Schweiz repräsentiert Altbundesrat Joseph Deiss.

Bhumibol war nach einer Regentschaft von sieben Jahrzehnten nach langer Krankheit im vergangenen Oktober im Alter von 88 Jahren gestorben. Damals war er auch der am längsten regierende Monarch der Welt. Wegen der Trauerfeier wurde der Donnerstag in Thailand zum gesetzlichen Feiertag erklärt. König des 67-Millionen-Einwohner-Staats ist nun Bhumibols einziger Sohn Maha Vajiralongkorn. Der 65-Jährige ist allerdings noch nicht gekrönt worden. (sda/dpa)

epa06284096 Thai King Maha Vajiralongkorn Bodindradebayavarangkun arrives to lay flowers paying respect to the statue of King Chulalongkorn or King Rama V to mark the late king's 107th anniversary of his death at the Royal Plaza in Bangkok, Thailand, 23 October 2017. The great monarch King Chulalongkorn reigned the country 42 years from 1868 to 1910.  EPA/RUNGROJ YONGRIT

Bhumibols Sohn Vajiralongkorn ist der neue König. Bild: EPA/EPA

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Impfungen zeigen erste Effekte in der Schweiz

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Dieses Video ist nichts für schwache Nerven: Boa constrictor beisst Touristin in Thailand

Bei einer Schlangenshow für Touristen in Thailand hat eine Boa constrictor eine Besucherin in die Nase gebissen. Die Zuschauer schrien entsetzt, als das meterlange Tier sich in der Nase der Chinesin festbiss, wie ein Video des Zwischenfalls auf YouTube zeigt.

Der Trainer brauchte am Wochenende einige Sekunden, um die Nase der Frau aus den Fängen zu befreien. Boa constrictor sind nicht giftig. Die Wunde musste im Spital mit fünf Stichen genäht werden, wie eine Sprecherin des …

Artikel lesen
Link zum Artikel