DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Video: watson/jah

«You are not alone» – Diese Pflegefachfrau singt für Intensivpatienten und es ist 😢



Dieses Video geht unter die Haut: In Ottowa, Kanada singt die Pflegefachfrau Amy-Lynn für Patient:innen auf der Intensivstation. Damit sie sich nicht so alleine fühlen, spielt sie mit ihrer Gitarre das Lied «You are not alone». Eigentlich wäre Amy-Lynn Pflegefachfrau für Endoskopie aber wegen Covid-19 wurde sie auf die Intensivstation verlegt.

Kanada wird derzeit mit einer heftigen dritten Welle konfrontiert. Noch nie lagen so viele Patient:innen auf den Intensivstationen. Grund dafür ist unter anderem die brasilianische P1-Variante. Kanada verzeichnet nach Brasilien die zweitmeisten Ansteckungen mit dieser Variante.

(jah)

Video: watson/jah

Mehr Videos:

Drohnenvideo von improvisierten Krematorien in Indien

Video: watson/een

114 Tage auf der Intensivstation: Corona-Patient im Krankenbett ans Meer gefahren

Video: watson/nfr

Diese Kinder sehen ihre Grosseltern nach Monaten wieder

Video: watson/jah

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

100 symbolische «Gräber» am Strand von Copacabana

1 / 12
100 symbolische «Gräber» am Strand von Copacabana
quelle: keystone / leo correa
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Bitte bleibt zuhause!» - Appell einer Pflegefachfrau an die gesamte Bevölkerung

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

CO₂-Gesetz könnte kippen: Städte verzeichnen tiefe Stimmbeteiligung

Die Städte melden tiefe Stimmbeteiligungen. Das CO2-Gesetz wird angesichts Umfragewerte durch die Schlussmobilisierung entschieden werden.

Am kommenden Sonntag steht fest, wie sich die Klimapolitik der Schweiz entwickeln wird. Die Stimmbevölkerung entscheidet in einem Referendum über das CO2-Gesetz, dessen Chancen derzeit alles andere als gut stehen. Dies zeigen die repräsentativen Umfragen von gfs.bern und SRF, die vor der Abstimmung veröffentlicht wurden.

Gründe für die schlechten Chancen dürften in der urbanen, städtischen Bevölkerung zu finden sein: Diese befürwortet zwar gemäss jüngsten Umfragen mehrheitlich das …

Artikel lesen
Link zum Artikel