DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

World of watson

10 Typen, die dir garantiert dieses Wochenende am Züri Fäscht begegnen

Präsentiert von

Markenlogo

Alle drei Jahre wieder ist Züri Fäscht. Niemals würden wir behaupten, es sei auch dieses Jahr wieder dasselbe wie die vergangenen Male. Jedoch wirst du bestimmt auch wieder auf diese Leute treffen ...

Video: watson/Angelina Graf

Mit dem ÖV ans Züri Fäscht und zurück
Am Züri Fäscht legt auch der ÖV einige Extraschichten ein: S-Bahn, Tram und Bus fahren fast rund um die Uhr. Nicht vergessen: Ab 1 Uhr den Nachtzuschlag lösen.
Mehr Infos >>

Jugendliche und Studierende mit einem ZKB youngworld Paket lösen anstelle des Nachtzuschlags den kostenlosen ZKB Nachtschwärmer. Dieser kann über die App eBanking Mobile der Zürcher Kantonalbank oder per SMS (ZKBNZ an die Zielnummer 988) gelöst werden. Das ZVV-Nachtnetz wird seit Beginn von der Zürcher Kantonalbank unterstützt.
Animiertes GIF
Promo Bild
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Feuerwerk Zürifäscht

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

SPOILER ALERT!!!11!! So geht es dem Böögg heute WIRKLICH an den Kragen 😱

Pünktlich um 18.00 Uhr soll heute der Böögg angezündet werden. Dieses Mal – vom Publikum abgeschirmt, aber vermutlich nicht weniger medienwirksam – in der Schöllenenschlucht in Uri.

Und während die ganze Schweiz (nehmt uns jetzt ja nicht unsere Euphorie!) gespannt nach Uri schaut, konnten wir bereits unseren Böögg in Zürich verbrennen.

Den Prä-Böögg, quasi. Mindestens genauso zuverlässig, was die Wetterprognose für den Sommer 2021 angeht. Ausserdem hat er einen kleinen Jö-Bonus, weil ... …

Artikel lesen
Link zum Artikel