DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer DatenschutzerklÀrung.

World of watson

10 Situationen im Alltag, bei denen wir regelmĂ€ssig an unsere Grenzen stossen đŸ€Ź

PrÀsentiert von

Markenlogo

Du kennst sie: diese Alltagssituationen, die zwar nicht anstrengend genug sind, um dein Leben zu belasten, aber dennoch genug nervig, um dich eines Tages in den Wahnsinn zu treiben ...

Wir haben unsere in einem Video zusammengefasst.

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Emily Engkent

PLAY & WIN: Gewinne einen von drei Marshall Speaker im Wert von CHF 500.-
Gerade im Berufsalltag geraten wir manchmal an unsere Grenzen. Und darum gilt: Kenne deine Grenzen und mach nur das, was du kannst! Wer sich an unsere 12 Tipps und Tricks zur Arbeitssicherheit hĂ€lt, ist einfach besser unterwegs. Du kennst dich mit Arbeitssicherheit aus? Dann stelle es bei unserem online Game unter Beweis. Unter allen Teilnehmenden verlosen wir drei Marshall Speaker – unabhĂ€ngig von deinem Score!
Jetzt spielen und gewinnen >>
Promo Bild
Promo Bild

Welche kleinen Alltagssituationen machen dich fertig?

Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Mehr brenzliger Alltag:

Diese Situationen kennen wir alle, seit Maskenpflicht herrscht

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Emily Engkent

Schamloses RĂŒlpsen und 8 andere GrĂŒnde, eine Maske zu tragen

Video: watson/Knackeboul, Madeleine Sigrist, Emily Engkent

GAME OVER! Spiessrutenlauf BĂŒro – wie lange ĂŒberlebst du?

Video: watson/Knackeboul, Lya Saxer

DANKE FÜR DIE ♄
WĂŒrdest du gerne watson und Journalismus unterstĂŒtzen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstĂŒtze uns per BankĂŒberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

SPOILER ALERT!!!11!! So geht es dem Böögg heute WIRKLICH an den Kragen đŸ˜±

PĂŒnktlich um 18.00 Uhr soll heute der Böögg angezĂŒndet werden. Dieses Mal – vom Publikum abgeschirmt, aber vermutlich nicht weniger medienwirksam – in der Schöllenenschlucht in Uri.

Und wĂ€hrend die ganze Schweiz (nehmt uns jetzt ja nicht unsere Euphorie!) gespannt nach Uri schaut, konnten wir bereits unseren Böögg in ZĂŒrich verbrennen.

Den PrĂ€-Böögg, quasi. Mindestens genauso zuverlĂ€ssig, was die Wetterprognose fĂŒr den Sommer 2021 angeht. Ausserdem hat er einen kleinen Jö-Bonus, weil ... 


Artikel lesen
Link zum Artikel