DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nur Volkswagen und Volvo tun genug für Europas Umstieg auf E-Autos



FILE - In this Tuesday, Feb. 25, 2020 file photo, Electric car ID.3 cars stand at the factory area during a press tour at the plant of the German manufacturer Volkswagen AG ,VW, in Zwickau, Germany. Automaker Volkswagen tripled sales of battery-only cars last year as its new electric compact ID.3 came on the market ahead of tough new limits on auto emissions. (AP Photo/Jens Meyer, file)

Elektrische Fahrzeuge von VW. Bild: keystone

Unter den grossen Automobilherstellern engagieren sich einer Studie zufolge nur Volkswagen und Volvo ausreichend für die Elektromobilität und damit für die Klimaziele der Europäischen Union (EU).

Die beiden Unternehmen hätten «offensive und glaubwürdige Strategien», um von Autos mit fossilen Brennstoffen auf Elektrofahrzeuge (EV) umzusteigen, heisst es in der Untersuchung der europäischen Klimagruppe Transport und Umwelt (T&E) am Mittwoch, die auf Prognosen von IHS Markit zur Autoproduktion basiert.

Volkswagen strebt bis 2030 55 Prozent Elektro-Verkäufe in Europa an, während der schwedische Autohersteller Volvo, der zu Chinas Geely gehört, seine Produktpalette bis dahin vollständig auf Elektrofahrzeuge umstellen will.

Andere wie Ford hätten sich zwar ehrgeizige Ziele gesetzt, «aber es fehlt ein fundierter Plan, um dorthin zu gelangen», so T&E in der Studie.

BMW, Jaguar Land Rover, Daimler und Toyota würden am schlechtesten abschneiden, da sie weniger EV-Verkäufe hätten und «keine ehrgeizigen Ausstiegsziele, keine klare Industriestrategie» aufwiesen. BMW, Daimler und Toyota seien zudem zu stark von Hybrid-Modellen abhängig. BMW und Daimler kündigten bislang keine konkreten Fristen für die Abschaffung von Autos mit fossilen Brennstoffen an.

Es wird erwartet, dass die EU in diesem Sommer ehrgeizigere Klimaziele festlegt: Bis 2030 sollen die durchschnittlichen CO2-Emissionen von Neuwagen 50 Prozent unter dem Niveau von 2021 liegen, gegenüber dem bisherigen Ziel von 37.5 Prozent. (sda/reu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

VW ID.3: Der Golf für das Elektrozeitalter

1 / 11
VW ID.3: Der Golf für das Elektrozeitalter
quelle: vw
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

SBB und Mobility kooperieren bei E-Autos

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Interview

Diese drei Schweizer bauen den Alpen-Tesla

Die Geschichte beginnt vor 22 Jahren mit einem Missverständnis. Der siebenjährige Stadtzürcher David Pröschel besucht mit seinem Vater das malerische Dörfchen La Punt im Engadin. Er hört, wie jemand seinen Namen ruft. Es ist der vierjährige Einheimische Patrik Koller.

Doch es handelt sich um einen Irrtum. Patrik ruft nach seinem Bruder. Er heisst ebenfalls David. Wie Kinder halt sind – die drei Buben kommen trotzdem ins Gespräch. Und wenig später stauen sie bereits Bäche und bauen Hütten: …

Artikel lesen
Link zum Artikel