Wirtschaft
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa06586559 (FILE) - US entrepreneur, founder and president of internet company Amazon, Jeff Bezos smiles at the Bayerischer Hof in Munich, Germany, 11 October 2012. Media reports on 07 March 2018 that Bezos is the richest person with over 100 billion US dollar worldwide.  EPA/VICTORIA BONN-MEUSER  GERMANY OUT *** Local Caption *** 50553540

Immer noch der reichste Mann der Welt? Amazon-Chef Jeff Bezos. Bild: EPA/DPA

An den US-Börsen ist gerade ein Blutbad im Gang – und mitten drin Tesla, Facebook und Co.

Die Aktien des Elektroautoherstellers sind abgestürzt. Aber auch die FAANGs. (Was zum Teufel sind FAANGs?)



Tech-Aktien erleiden derzeit ein Blutbad an den Börsen. Der Nasdaq, die wichtigste Techbörse, ist am Dienstag um 2,9 und am Mittwoch um 0,9 Prozent eingebrochen. An der Börse spricht man daher bereits von einem «Techlash», eine Wortkombination von Technology und Backlash.

Der Techlash trifft auch die Besten. Facebook, Amazon, Apple, Netflix und Google mussten empfindliche Einbussen verkraften. Sie werden unter dem Kürzel FAANG zusammengefasst.

In this Friday March 23, 2018 photo provided by KTVU, emergency personnel work a the scene where a Tesla electric SUV crashed into a barrier on U.S. Highway 101 in Mountain View, Calif. The National Transportation Safety Board has sent two investigators to look into a fatal crash and fire Friday in California that involved a Tesla electric SUV. The agency says on Twitter that it's not clear whether the Tesla Model X was operating on its semi-autonomous control system called Autopilot at the time. Investigators will study the fire that broke out after the crash. (KTVU via AP)

Wird genau untersucht: Unfall mit Todesfolgen in einem Tesla in Kalifornien. Bild: AP/KTVU

Am heftigsten hat es jedoch Tesla erwischt. Seit Montag ist der Aktienkurs um 15 Prozent eingebrochen, die Obligationen werden zu 90 Prozent des Nennwertes gehandelt.

Tesla wird gleich mehrfach gebeutelt. Elon Musk ist es immer noch nicht gelungen, die Produktion des Model 3 in den Griff zu bekommen. Nächste Woche werden die neuesten Zahlen bekannt gegeben. Sollten sie erneut schlecht ausfallen, dann steckt Tesla in ernsten Problemen.

Als das Model 3 vorgestellt wurde, kamen in kurzer Zeit rund 400’000 Vorbestellungen zustande. Jetzt aber wollen Insider wissen, dass nur ein Drittel dieser Vorbestellungen auch eingelöst werden. Dazu kommt, dass ein neuer tödlicher Unfall mit einem Tesla in Kalifornien das Image trübt.

Facebook-Aktien sind derzeit ein Schnäppchen

Tesla ist noch weit davon entfernt, schwarze Zahlen zu schreiben. Letztes Jahr verbrannte das Unternehmen 3,4 Milliarden Dollar. Dank der Herausgabe von neuen Obligationen hat man derzeit noch einen ähnlich hohen Betrag in der Kasse. Doch erste Investoren werden bereits nervös.

epa06615771 (FILE) - Founder of Facebook, Mark Zuckerberg, attends the presentation of the new Samsung mobile generation at a preview day of the the Mobile World Congress in Barcelona, Spain, 21 February 2016 (reissued 20 March 2018). According to reports from 20 March 2018, the British parliament is summoning Zuckerberg to enquire him over Cambridge Analytica.  EPA/Alberto Estevez *** Local Caption *** 54002977

Hat grossen Erklärungsbedarf: Mark Zuckerberg. Bild: EPA/EFE

Facebook hat kein Finanzproblem, im Gegenteil: Gemessen am Gewinn sind die Aktien derzeit sogar billig. Mark Zuckerberg hat jedoch das Vertrauen seiner User hintergangen und muss nun dafür gerade stehen. Seit bekannt geworden ist, dass die Skandalfirma Cambridge Analytica im grossen Stil Facebook-Daten missbraucht hat, laufen auf beiden Seiten des Atlantiks mehrere Untersuchungen gegen das Unternehmen. Auch hohe Bussen sind bereits in Aussicht gestellt worden.

Jeff Bezos ist kürzlich zum reichsten Mann der Welt gekürt worden. Doch die Amazon-Aktien leiden trotzdem. Gemessen am Gewinn sind diese Papiere teuer. Wer sie kauft, geht immer noch eine Wette auf die Zukunft ein. Amazon will eine führende Stellung, um nicht zu sagen ein Monopol als Online-Detailhändler aufbauen. Sollte dies gelingen, dann hat sich die Wette gelohnt.

Aktuell wird auch kolportiert, dass Donald Trump sauer auf Bezos ist und Amazon mit Steuern bestrafen will. Der Grund liegt bei der kritischen Berichterstattung der «Washington Post», die Bezos gehört.

Reissen die Tech-Aktien alle anderen mit?

Wie Amazon ist auch Netflix eine Wette auf die Zukunft. Anders verhält es sich bei Apple und Google. Für sie gilt: mitgehangen, mitgefangen. Sie werden von den Kollateralschäden des Techlash-Sturms erfasst.

Der Absturz der Tech-Aktien wird von den Investoren genau verfolgt. Mit gutem Grund: Sie dominieren die globalen Aktienmärkte wie nie zuvor. Insgesamt sind die Techaktien für rund 27 Prozent des Gesamtvolumens des amerikanischen Börsenindex S&P verantwortlich. Der Techlash könnte daher auch andere in Mitleidenschaft ziehen.

Dass die FAANGs in den Strudel des Techlash geraten sind, hat auch sein Gutes. «Die Art und Weise, wie einige Tech-Aktien bewertet wurden, legt den Schluss nahe, dass einige wenige Unternehmen über den anderen thronen werden», kommentiert die «Financial Times». «Die Turbulenzen dieser Woche könnten daher ein Indiz sein für eine Zukunft, die kompetitiver und aufregender ist.»

Tesla-CEO tüftelt am Hirn 2.0

Video: watson

Tesla

Tesla weiter auf Rekordkurs – nicht zuletzt wegen der «Shortseller», die richtig bluten

Link zum Artikel

Sängerin Grimes und Elon Musk erwarten ein Kind – die Reaktionen sind, äh, köstlich

Link zum Artikel

Läuft bei Tesla: Börsenwert stellt GM und Ford zusammen in den Schatten

Link zum Artikel

Elon Musk tanzt in Shanghai und es ist... schaut besser selbst

Link zum Artikel

Tesla mit Rekordzahlen: So viele neue Elektroautos fahren in der Schweiz

Link zum Artikel

Ehemalige Nummer zwei der Nasa: «Ich sehe den Mars nicht als Plan B»

Link zum Artikel

Darum trauert Tesla-Chef Elon Musk um diesen Designer

Link zum Artikel

Erdogan baut den Süper-SÜV – das wissen wir über die türkische Antwort auf Tesla

Link zum Artikel

Tesla gegen Zero-Motorrad: Dieses Duell lässt «Verbrenner» alt aussehen

Link zum Artikel

Tesla-Rivale Rivian erhält 1,3 Milliarden Dollar von Investoren

Link zum Artikel

Tesla ist so wertvoll wie noch nie – und Elon Musk twittert 😂

Link zum Artikel

Ein Schweizer will mit dem Tesla von Wil nach Kapstadt – doch er kommt nicht allzu weit

Link zum Artikel

Tesla schränkt Autopilot massiv ein – Besitzer laufen Sturm

Link zum Artikel

Tech-Giganten werden wegen Todesfällen in kongolesischen Kobaltminen verklagt

Link zum Artikel

Deutscher beschädigt 74 Autos in Täsch VS – mit einem Defi

Link zum Artikel

Das sind die 10 wichtigsten Gadgets des Jahrzehnts

Link zum Artikel

Tesla als Carsharing-Auto? Mobility testet das Elektroauto

Link zum Artikel

Teslas Cybertruck erhält keine Zulassung in Europa, sagt ein Mann, der es wissen muss

Link zum Artikel

«Rache des Elektroautos»: Tesla-Fahrer kontern E-Auto-Gegner mit Tankstellen-Blockade

Link zum Artikel

Tesla-Chef fährt mit Cybertruck durch LA, baut Mini-Unfall und missachtet Verkehrsregel

Link zum Artikel

Tesla Cybertruck auf Kaliforniens Strassen sorgt für Wirbel

Link zum Artikel

«Frotzelnde Tweets in einem Streit unter Männern»: Elon Musk gewinnt vor Gericht

Link zum Artikel

17 Tonnen CO2 für einen Elektroauto-Akku? Das steckt hinter dem Mythos

Link zum Artikel

Tesla expandiert in der Schweiz ins Geschäft mit Hausbatterien

Link zum Artikel

Ist «Pädo-Typ» ein Schimpfwort? Verleumdungsprozess gegen Elon Musk hat begonnen

Link zum Artikel

5 elektrische Pick-ups, gegen die Teslas Cybertruck antreten muss

Link zum Artikel

Tesla Model S schafft 1 Million Kilometer – das musst du über den Weltrekord wissen

Link zum Artikel

Teslas Cybertruck auf Schweizer Strassen? Das musst du wissen

Link zum Artikel

Darum kapituliert der einzige Tesla-Taxifahrer von Berlin (und sattelt auf Hybrid um)

Link zum Artikel

So gross ist Teslas Cybertruck im Vergleich mit einem VW Golf 😳

Link zum Artikel

Tesla enthüllt den scharfkantigen «Cybertruck» – und das Internet dreht völlig ab

Link zum Artikel

Im falschen Film? Nein, Tesla hat gerade den Cybertruck enthüllt

Link zum Artikel

Tesla-Chef Musk bereut, mit Comedian Joe Rogan gekifft zu haben

Link zum Artikel

Ford enthüllt Elektro-Mustang – Tesla schlägt mit Cybertruck-Pickup zurück

Link zum Artikel

Österreich hat ein Problem: Warum sich niemand traut, diesen Tesla zu entsorgen

Link zum Artikel

Tesla macht der deutschen Autoindustrie Feuer unter dem Hintern 🔥

Link zum Artikel

Tesla gründet Fabrik bei Berlin – Twitter-Nutzer lachen über Berliner Flughafen

Link zum Artikel

Tesla baut Giga-Fabrik in Deutschland – 10'000 Arbeitsplätze entstehen

Link zum Artikel

«Gehe offline»: Tesla-Chef Musk hat die Schnauze voll von Twitter

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wie lange steigt die Börse noch?

Untergangspropheten warnen vor einer Blase, die in die Finanzgeschichte eingehen werde. Zugleich wissen sie, wenn die Welt verrückt spielt, muss man ein Stück weit mitspielen.

An den Börsen scheint wieder einmal viel Luft drin zu sein. Es ist schon die längste Hausse der Geschichte. Der Coronacrash vor einem Jahr war im Nachhinein nur ein kurzer Rückschlag. Manien um Bitcoin und Game-stop, um Tesla und Elektroautos im Allgemeinen erinnern an die Dotcom-Spekulationsblase – ein Börsenhype in den Neunzigerjahren um das Internet. In dieser Gemengelage werden Haudegen aus früheren Finanzblasen wieder gefragt: Ist es eine Blase? Und was ist zu tun?

«Es ist eine Zeit, in der …

Artikel lesen
Link zum Artikel